roller bekommt zu viel sprit nach kolben Reparatur un springt nicht an

2 Antworten

Wenn Du eine vernünftige Antwort erhalten möchtest bei der sich der Ratgeber Mühe gibt, dann gib Dir auch mal Mühe mit dem Schreiben. Es ist hier eine Höflichkeit mit der "Groß- und Kleinschreibung. Besonders die fehlende Interpunktion macht es umständlich zu lesen. SMS-Stil ist hier unerwünscht. Rechtschreibung ist auch kein "Hexenwerk". Schreibe vor und lass eine Rechtschreibprüfung darüber laufen (Word). :-( Bonny

Ich glaube, er hat es versucht... :-)

2

Dann dreh am Vergaser erst mal die Sprittzufur zurrück und analog dazu die Luft. Zündkerze ausbauen, sauber und trocken machen. Noch mal versuchen und falls es klappt, entsprechend nach Drehzahlmeser einstellen. Optimum dürfte so bei 1100 Umdrehungen im Leerlauf liegen... Versuche so einzustellen, dass die Drehzahl im Optimalbereich bei max. Luftzufuhr liegt. Ist nicht einfach, geht aber! :-) Ich gehe natürlich davon aus, dass der Vergaser OK ist...

LG, Mosam

KTM 640 LC4 nach sieben Jahren Standzeit starten?

Hallo liebe Leute!

Ich habe von einem Bekannten ein Angebot für eine 640er LC4 SM bekommen, 2001er Baujahr, und ein echtes Schnäppchen, da nur 7000 km.

Nun stand diese allerdings jahrelang unbewegt, allerdings in der Garage, aber doch 7 Jahre (wenn nicht sogar etwas mehr).

E-Starter wird wohl nicht funzen, so viel ist mir klar, aber da ich die alte 620er auch ankicken konnte, sollte das bei ihrer jüngeren Schwester auch kein Problem sein. Gibt es nun etwas, das man vor dem Start beachten sollte? Kann der alte Sprit beim Starten ein Problem werden?

Die Sache mit dem Sprit ist allerdings nicht meine große Befürchtung, viel mehr liest man in den Weiten des Internets Schauermärchen über festkorrodierte Kolben, Getriebe, die über dem Ölstand verrostet sind, usw. usw... kann einem schon Angst machen.

Wäre super, wenn jemand mit ähnlichen Begebenheiten schon Erfahrungen gemacht hat (optimalerweise natürlich mit einer LC4) und mir diese mitteilen könnte!

Danke! :)

Greetz, Flo.

...zur Frage

Moped geht nicht an!

Mein Moped steht am Bahnhof und es geht nicht mehr an! Hab es auch angeschoben aber das funktionierte auch nicht und der Tank ist auch halb-voll. Heute um 7 Uhr am Morgen funktionierte sie aber normal und ging auch normal an. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Motorrad säuft dauernd ab?

Hallo. Ich hab eine CB500 PC32 bekommen dieseit April 17 nicht mehr bewegt. Jetzt hab ich sie ausgewintert. Neu getankt, Batterie geladen etc. Problem nur, wenn ich sie starte, bleibt sie nicht von alleine an. Die Drehzahl fällt und sie geht aus. Egal, ob ich den Chok drin hab oder nicht. Wenn ich fahre zieht sie jedoch komplett normal durch. Ich habe a sie einmal über die Bahn gejagt, weil ich dachte, dass noch alter sprit drin ist und der rauskommt. Wenn ich bei geringer Drehzahl fahre, kommt es mir auch so vor, als ob sie vorwärts will, aber halt nicht darf...

Einer ne Idee ob die zu wenig oder zu viel sprit bekommt?

Die Stellschraube für die Leerlaufdrehzahl hab ich nicht verstellt.

...zur Frage

Nur Leistung bei geschlossenen Benzinhan!?

Hallo ich weiß einfach nichtmehr weiter

Habe eine Sachs ZX 125 2T sie läuft perfekt aber nur mit geschlossenen Benzinhan mit offenen Stottert sie habe den Schwimmer schon gewechselt aber ändert nichts Schwimmernadel ist auch noch gut ich komme nichtmehr weiter Sie zieht untenrum normal und so ab 4000U/min is ende da stottert sie nur noch außer ich mach den Benzinhan zu dann ruckelt sie noch kurz und auf einmal zieht sie und geht hald inerhald von kurzer Zeit aus weil sie hald ken Sprit mehr bekommt bräuchte dringend Hilfe :/

Habe vor 300KM einen neuen Kolben eingebaut falls des Hilfreich ist :x

...zur Frage

Starthilfespray bei Speedfight 2 - Wohin?

Könntet ihr mir anhand des bildes erklären wo ich es genau hinsrpühen muss? danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?