Rennkart mit Motorradmotor!! Welcher Motor?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein gebrauchtes Schaltkartchassis wird für die Leistung, die Du da einbauen willst leicht überfordert sein. Bei mir ist auch schon jemand mit so was vor gefahren, und wollte Support. Ich riet ihm das ganze ne Nummer kleiner zu planen, dann hält auch alles. Wenn jemand mit einem Motorgerät zu mir kommt, das aus Zeitwertgründen nicht wirklich reparabel erscheint, dann verbaue ich auch schon mal einen Billigmotor. Da sind 2 Jahre Garantie drauf, und so oft werden Gartengeräte ja auch nicht benutzt. Unter normalen Umständen sollte ein Kartmotor bei vernünftiger Pflege auch ein paar Jahre halten. Hier wäre ein günstiger Motor: http://shop.wiltec.info/index.php/cat/c440_Benzinmotor-mit-18PS-12-5kW.html

Der würde Dein Schaltkart nicht zu sehr überfordern.

Einen Motorradmotor mit etwa 30-50 PS an der Seite des Karts verbauen, das Unternehmen halt ich für gewagt, und unlösbar!

Die Klasseneinteilungen bei Carts sind ziemlich streng. Als Erstes würde ich mich erkundigen welche Motoren überhaupt erlaubt sind in der Klasse, in der du antreten möchtest.

2 - oder 4 takter, 1-2 Mehrzylinder, Getriebe, Gewicht usw.

Dann engt sich deine Auswahlmöglichkeit schon ziemlich ein. Zwischen den Motoren, die du aufgeführt hast, liegen Welten. Du solltest also zuerst einmal festlegen, was du willst. Dann hast du noch die Wahl zwischen maximal 3 oder 4 Motoren.

Das wäre etwas für mich!! Ich fahre öfter auf einer GoKart-Bahn. In Berlin gibt es einen GoKart-Verleih mit GoKarts, die auf der Straße zugelassen sind. Die laufen um die 80Km/h. Bisher habe ich mich nicht noch nicht getraut mit diesen kleinen Dingern im Stadtverkehr oder sogar auf der Autobahn zu fahren. Mein Freund und ich denken aber schon länger daran, es mal zu machen. Irgendwann machen wir es mal. Gruß Bonny

Das werden Dir hier nur wenige wirklich beantworten können. Nämlich nur die, die auch Cart fahren oder bauen. Alles andere ist Spekulation. Warum fragst Du nicht in einem Cart-Forum oder den Betreiber bzw. Werkstatt einer Cart-Bahn? Die wissen mit Sicherheit viel mehr darüber. Ist deren Hobby, so wie unser Hobby Motorrad fahren ist. Gruß Bonny

am besten ein 2 takter

Was möchtest Du wissen?