Probleme mit Mücken, Fliegen und Viehzeuch...

2 Antworten

Deinem Nickname entnehme ich dass deine Frontscheibe nicht sooo hoch ausgebildet ist. Ich fahre Honda Varadero, aufrecht sitzend. Meine Frontscheibe ist extrem hoch. Ein von vorne anfliegender Brummer wird über die Scheibe drüber geleitet, kommt dann in die Verwirbelungen hinter der Scheibe, welche in mehrfach herumwirbelt und bewußtlos macht, bis er dann auf dem Tank aufschlägt und sich das Genick bricht. Mein Visier bleibt daher "RELATIV" sauber.

Nöö, bei mir ist es nicht so schlimm. Auf den letzten 370 Km hab ich nur 1 Schwebfliege, 1 Marienkäfer und und vielleicht 3 oder 4 Mücken erwischt. Auf dem Helm selber waren auch noch ein paar Viecher, war aber nicht der Rede wert. Völlig zu waren jedoch der Scheinwerfer und die Frontscheibe :-). Hab dann alles an der Tanke abgewaschen, bevor es zu stark eintrocknet.

Der verzweifelte Versuch, den Führerschein Klasse A zu machen - HILFE!!!

Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich fahre seit 11 Jahren Auto, unfallfrei. Dieses Jahr wollte ich eins drauf setzen und den Motorradführerschein machen. Theorie im Schnelldurchlauf gemacht, bestanden, null Fehler. Die ersten Fahrstunden liefen auch noch ganz gut. Dann wurde es aber von mal zu mal schlimmer. Während die Grundfahraufgaben funktionierten, hatte ich massive Probleme mit der Kehrtwende. Ich traute mich einfach nicht, den Lenker einzuschlagen und einfach zu wenden. Die Folge davon waren 2 Umfaller. Danach ging dann auf dem Übungsgelände gar nichts mehr und seit dem weiß ich auch nicht mehr, ob die Grundaufgaben überhaupt noch funktionieren. Mit den Kreisen habe ich auch Probleme. Mit 30 km/h schaffe ich die einfach nicht. Bei den Überlandfahrten, bei denen ich dachte, ich fahre ganz ok, bin ich dem Fahrlehrer zu langsam.

Es hört sich jetzt so an, als ob ich der absolute Oberdepp bin, weil nichts funktioniert. Ich selbst finde mich aber gar nicht so schlecht. Klar fahre ich nicht wie einer, der bereits seit Jahren seinen Führerschein hat. Aber ich versuche mich an dem Fahrtempo zu orientieren, dass ich mit dem PKW auch fahren würde. Ist ja immerhin schon ein Anfang. Und im fließenden Verkehr funktionieren auch die Kurven/Kreisel. Dennoch hat diese ganze Kehrtwende-2mal Umfaller-Geschichte mich wieder komplett zurückgeworfen und ich sehe überhaupt kein Fortkommen mehr. Ich will einfach nur diesen Führerschein und dann wieder für mich sein. Ohne Knopf im Ohr. Ich weiß mir aber bald keinen Rat mehr. Ich denke einfach zu viel darüber nach, was ich tun muss, kann aber mein Hirn auch nicht abschalten.

Vielleicht gibt es hier jemanden, der mir irgendwie was raten kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?