Problem durch Überziehen des 1000km Kundendiestes?

2 Antworten

Eigentlich ja, denn gerade im Scheckheft sieht sowas nicht gut aus, vor allem wenn du die Maschine mal weiter verkaufen möchtest.

Bei deiner Werkstatt solltest du dich aber einfach entschuldigen, und erklären wie es dazu kam (ich hoffe mal, dass es dafür einen guten Grund gab). Wenn das zum ersten Mal vorkommt, und du dich bspw. noch nicht so gut mit solchen Dingen auskennst, sind die meisten da verständnisvoll.

Ansonsten einfach beim nächsten Mal drauf achten!

Liebe Grüße

Ja, man könnte dir künftig Kulanz und u.U. sogar Garantieansprüche verweigern, immerhin hast du um satte 50% überzogen

Was möchtest Du wissen?