Motorradtank ausbeulen

2 Antworten

Servus,

versuchs doch mal bei `nem Kollegen von Dir, von dem Du weist, dass er einen großen Kompressor hat.Benzinhahnlöcher mittels Schrauben und die Einfüllöffnung mittels Korken oder Gummipfropfen abdichten, dann !vorsichtig! mit Druckluft beaufschlagen. sollte bei kleineren Dellen funktionieren, bei größeren mit unterschiedlichen Tiefpunkten wirds nicht hinhauen, da ja immer entgegen der eingewirkten Kraft ausgebeult werden sollte. Habe so früher mal einen Mofatank einer Peugeot 103 wieder in Form gebracht. Versuch macht Kluch (oder so ähnlich)

Mit Grüßen aus dem Schwarzwald

Es handelt sich um mehrere kleine Beulen (Hagelschaden)

Beulendoktor - wie schon erwähnt. Der zieht die mit einem Zughammer aus dem Tank. Funktioniert bei "weichen" Beulen super!

0

Was möchtest Du wissen?