Meine Keeway RKV125 fährt mur noch ca. 70KM/H?

1 Antwort

Also vorne weg mal, eine Antwort wie "es ist ja Keeway...." ist genau so phantasie- wie nutzlos.
Aber wenn man um Hilfe bittet dem Helfer erst mal vorweg ansagen was er nicht zu sagen hat ist extrem unhöflich.

Was dein Performanceproblem angeht, das ist jetzt völlig im Nebel stochern. da kann man so gar nichts sagen.
Fahr doch mal ein Stück, am besten Vollgas. Dann stellst du dem Motor ab, läßt ihn Abkühlen und drehst die Zündkerze raus. An Hand der Kerze bekommt man Informationen über die Gemischabstimmung . Dann wissen wir schon ein wenig mehr.

http://img.webme.com/pic/t/team-lummsch/kerzenbildr.jpg

Hey, zieht aus wie die Nummer 2 . Also ein Mitarbeiter aus der Werkstatt meint man müsste die Ventile einstellen macht das wirklich ein unterschied von 40km/h aus ?

0
@Feli0101

Wenn das Ventilspiel einen solchen Leistungsverlust verursacht wäre das extrem bedenklich und man müßte auch ein deutlich verändertes Motorgeräusch hören.  Das müßte wirklich grausam klingen.

0

Woher kommt das Rasseln, Tacho vielleicht?

Schau her. Zunächst dachte ich, ich bekomme die 800km bis zur esten Wartung nicht zusammen. Nun bin ich seit 10 Tagen mit der Bonnville unterwegs und habe schon 670km hinter mir. Kleinvieh macht auch Mist. Jeden Tag um die 50-70km. Warum ich schon wieder eine Frage stelle? Weil mich ein Rasseln beschäftigt, daß von vorne kommt. Woher weiss ich nicht. Zunächst dachte ich es wäre der Schlüssel, der neben der Lampe runterhängt. Ich habe insgesamt vier Schlüssel dran. Zündung, Schloß, Tankschlüssel und Helmschloß. Da mich das Rasseln störte, habe ich zwischen den Schlüsseln nun eine feste Folie ausgeschnitten und dazwischengelegt. Jetzt dürften die Schlüssel nicht mehr zusammentreffen. Aber das Rasseln hat nicht nachgelassen. Wenn ich zwischen 40 und 60km/h fahre ist das Rasseln am lautesten. Dann habe ich heute die Schlüssel während der Fahrt festgehalten und das Rasseln war trotzdem da. Also sind es nicht die Schlüssel. Kann es vielleicht der Tacho sein, der rasselt? Werde heute nochmal zum Händler fahren und ihm berichten. Die sollen bei der ersten Wartung mal danach schauen. Das Rasseln stört ungemein. Es ist als ob eine Unterlegscheibe nicht fest wäre und gegen Metall klappert. Hat vielleicht von euch jemand eine Idee was das sein kann?

...zur Frage

Fast leerer Tank - keine Leistung mehr

Hallo Tüftler ;-)

Frage klingt jetzt blöd, ich erkläre es mal ausführlich:

Kurz bevor ich auf Reserve umschalten muss, weil Tank leer wird, beginnt mein Moped zu stottern. O.k. Ich schalte auf Reserve, und jetzt beginnen die Probleme richtig: im Leerlauf kann ich das Moped hochdrehen, wie ich lustig bin. Sobald jedoch ein Gang eingelegt ist, ist es vorbei - ab ca. 2000 Umdrehungen stirbt es ab. So kann der Weg zur nächsten Tanke ziemlich "lang" werden, versucht mal, mit dieser Umdrehungszahl bergauf zu fahren ;-)).

Damit ist es aber noch nicht erledigt: wenn ich es nun geschafft habe, das Moped bis zur nächsten Tankstelle zu "bewegen", voll getankt und den Reservehahn wieder rumgedreht habe, dauerte es beim letzten Mal 30 km, bis das Moped wieder "auf Touren" gekommen ist - sprich, dieses Problem setzt sich auch nach Tanken weiter fort. Also - Leerlauf: kein Problem mit Hochdrehen, Gang rein (egal welcher) - würg.

Nach den 30 km konnte ich dann Gang für Gang spüren, wie es "frei" wurde - schwierig zu beschreiben.

Danach läuft es wieder und tut ganz unschuldig - kann meinem Moped dann nicht mal mehr böse sein ;-)).

Mein Moped: Yamaha XJ 600 n/s, Baujahr 92, Erstzulassung 99, (Farbe schwarz ;-), wer weiß, vielleicht hilft diese Angabe).

Was kann die Ursache sein?

Danke schon mal für eure Tipps, Maria

PS: Auch für Verbesserungsvorschläge bei der Themeneingabe bin ich offen :-))

...zur Frage

Bei meiner Malaguti xsm 50 leuchtet das N nicht mehr auf, obwohl ich im Leerlauf bin. Sobald ich in den 1 gang wechsle und anfahren möchte stellt der Motor ab?

Also das Motorrad stand etwa ein halbes Jahr herum. Es ging etwa für 2 Kilometer danach habe ich es wieder hingestellt. Als ich am nächsten morgen wieder auf das Motorrad steigen wollte, wurde das N nicht mehr angezeigt. Wenn ich das Motorrad anschalte leuchten alle Lämpchen auf( also ist die Lampe N nicht defekt) Ich bin auch im Leerlauf. Wenn ich aber jetzt in den 1 Gang schalte und anfahren möchte schaltet es aus. Wenn ich es an einem Hang ausprobiere und beim anfahren schon etwa mit 3 km/h runterrolle springt es an aber es lauft nicht flüssig und kann nicht richtig gas geben. Danach schaltet es wieder aus. Kann mir jemand helfen bitte :D

Danke schon im Voraus :D

...zur Frage

Roller gibt kein Gas mehr.

Hey

der Freund meiner schwester hatte letztens versucht mein Roller reparieren (hat natürlich total versagt, obwohl er sagte er sei "Experte" ;) )-

So, vorher lief der Roller gute 60-70km/h, nur der Vergaser war oft dreckig so das er manchmal an einer Ampel ausging oder eben gestottert hat beim Fahren. Nun ist es aber so, dass er nichtmal mehr Gas gibt! Ich weiß nicht genau was die Dumpfbacken an dem Teil gemacht haben (Sie sagen die haben den Vergaser gereinigt und die Benzinschläuche entsopft). Bei der Reinigung ist ihnen die "Heizung" für den Vergaser abgebrochen... Naja wie dem auch sei: Gestern Abend war er dann fertig, sprang erst gut an und denn ist er ne runde gefahren und auf der Hälfte der Srecke hat der Roller kein Gas mehr gegeben. Also man konnte Gas geben so viel man wollte es kam nichts mehr.

Ich hab nen Kreidler RMC-E. Weiß vllt jemand woran es liegen könnte? Falls ihr Fragen habt fragt...

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?