Muss der Tacho bei einem kleineren Ritzel angepasst werden?

1 Antwort

bei modernen bikes wird die geschwindigkeit nicht mehr über eine tachowelle am vorderrad abgenommen sondern von einem hallsensor am ritzel. da durch die veränderung der primärübersetzung die frequenz dann nicht mehr stimmt braucht man einen sog. tachokonverter. (dieser passt die frequenz der aktuellen übersetzung an) wird z.b. von der firma healtech angeboten

übrigens muß eine übersetzungsänderung ab (ich glaube) 5% vom tüv eingetragen werden, was aber meines wissens so gut wie unmöglich ist,

Meine Keeway RKV125 fährt mur noch ca. 70KM/H?

Hallo und zwar habe ich folgends problem. Meine Keeway zieht nicht mehr gut sie hat 1200KM auf dem Tacho. bis zum 3 gang geht es mehr oder weniger gut danach kommt aber gar nix mehr. Sie hat am anfang 110Km/h geschafft was kann es sein?

Vielen Dank an alle die Helfen

...zur Frage

Muss das Benzin/Luftverhältniss beim Auspuffwechsel neu eingestellt werden?

Zu meinem Auspuff hab ich jetzt gerade die Anleitung abgeholt. Da steht fett geschrieben: "Nach einem Wechsel der Auspuffanlage sollten Sie den Wert der Lambdasonde überprüfen. Wenn ihr Luft/Benzinverhältniss zu hoch ist, könnte der Motor beschädigt werden. Wir empfehlen eine Benzinerhöhung von 10%." Jetzt bin ich doch gerade etwas überrascht. Die haben mir gesagt man muss Überhaupt nichts verändern. Jetzt steht da, dass mein Motor zu mager läuft. Und eingestellt haben die nix, die haben nur den Topf angeschraubt. Muss ich das jetzt noch überprüfen Lassen? Kann mir jemand erklären, wie das sein kann? Ich habe ja lediglich den "Aufstecker" hinten gewechselt. was hat dies mit einem Magerlaufen des Motors zu tun? Ist die Lamdasonde nicht genau dafür da, dass sie das Benzin/Luftverhältnis automatisch ausgleicht? Ich will wirklich keinen Motorenschaden, auch nicht längerfristig!

(GSX-R 600K8, Auspuff Akrapovic Slip On)

...zur Frage

Würde ein anderes Ritzel hinten oder vorne bisschen was bringen bei einer XT600?

Moin Allerseits, seid ihr gut reingekommen?

Angenommen, da überlegt sich jemand, nach hinten raus etwas mehr Beschleunigung bei Langstrecken mit seiner Maschine zu gewinnen: Wäre ihm (und dem Motorrad) u.U. mit 1 Zähnchen grösserem Ritzel hinten gedient? Würdet ihr - falls überhaupt?? - eher vorn ein anderes Ritzel verwenden?

Zusatzfrage: Würde eine Leistungssteigerung von 20 bis 30 kmh den Charakter des Mopeds zu sehr verändern oder der Maschine gar schaden, wie seht ihr das? Übrigens wünsch ich euch Alles Gute fürs Neue Jahr! LzG JayJay12 oder Jan ;-)

...zur Frage

Was kann das sein, mein linkes Handgelenk schmerzt beim Motorradfahren ?

Es ist zum Verrückt werden, kann mich kaum mehr abstützen am Lenker mit meiner linken Hand, ab einem gewissen Winkel schmerzt es fürchterlich ! Auch Fahrbahnunebenheiten schlagen so dermaßen auf mein Handgelenk, dass ich es eine Zeitlang fast nicht mehr bewegen kann. Ich schmier schon die ganze Zeit mit Mobilat aber irgendwie hilft da nix. Habt Ihr das auch schon mal gehabt ?

...zur Frage

schlimm wenns in die batterie regnet?

Ich hab mir ne neue Batterie gekauft (säure) und diese laut Anweisung befüllt und offen geladen.

Hab das ganze draußen unter meinem Balkon gemacht und nachdem ich das Ladegerät angeschlossen hab, bin ich natürlich wieder rein, weil ich besseres zu tun hatte als stundenlang auf die Batterie zu warten.

Jetzt ist nur das Problem aufgetreten, dass es in meiner Abwesenheit geregnet hat und eigentlich dachte ich, das ganze wäre unter dem Balkon witterungsgeschützt, aber offensichtlich hats in die Batterie reingeregnet, denn die Füllhöhe ist jetzt höher als ichs befüllt hatte und übersteigt die Markierung für die maximale Füllhöhe.

Jetzt die eigentliche Frage(, der aufmerksame Leser wird sie sich schon denken können):

Ist das schlimm? Kann ich die Batterie trotzdem noch gebrauchen (das Ladegerät zeigt volle Ladung an)?

...zur Frage

Yamaha xt 125x springt nicht mehr an?

Moin Ich habe eine Frage und zwar besitze ich eine Yamaha xt 125x und bin morgens ganz normal zur Arbeit gefahren( 20km )lief im Stand... ganz normal und wollte abends wieder heim fahren aber dann 1. sprang fast überhaupt nicht mehr an 2. sobald man beim fahren vom Gas ging ging sie sofort aus 3. blieb zum Schluss nur noch mit Vollgas an selbst im Stand Und zum Schluss tat sich gar nichts mehr ging nicht mehr an nix dreht aber noch "leicht" so zylinder kolben und kolben ringe danach neu und neue zündkerze aber es tut sich immer noch nix jetzt Frage ich mal um Rat ob einer noch etwas weiß Danke im voraus MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?