Mein Helm hat sich stark geweitet was tun? habe schon GR.XS gekauft

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, offensichtlich hast Du einen sehr kleinen Kopfdurchmesser und wenn Dir XS schon weit wird ist das echt ein Problem. Hast Du schon mal grössere Wangenpolster oder eine andere Helmmarke probiert ? Je nach Hersteller schwanken die Grössenangaben stark, oft sogar bis eine ganze Nummer grösser oder kleiner. Wenn das alles nichts hilft bleibt Dir nur noch die Möglichkeit einer dicken "Unterziehhaube" unter dem Helm.

POLO hat einen Kinderhelm von Marushin im Sortiment, der sich durch beiliegende Wangenpolster in Größe XXS, XS und S individuell anpassen läßt. Der Helm verfügt über ECE-05 Norm, ist aus Fiberglas, auch in neutralem Silber erhältlich und liegt preislich auch nicht allzu hoch. Dazu hat POLO an diesem Wochenende noch 10%-Aktion... http://www.polo-motorrad.de/shop/-/group/1087/dmc_mb3_search_pi1.page/1/product/140522/L/0/Produktdetail.productdetails.0.html

würde mir auch eine dickere polsterung kaufen. damit müsstest du es passend hinbekommen. achte darauf das du einen gelm kaufst, der diese optionen bietet. sonst kannst du nachher nicht mehr reagieren.

Meine jüngste Tochter hat einen HJC-Kinderhelm gehabt. Der kostet etwas mehr als 100,- € und entspricht den Qualitätsstandards bei HJC.

Allerdings bezweifle ich, dass sich der Helm geweitet hat. Du hast Dich daran gewöhnt oder das Polster hat nachgelassen.

Bei vielen Fahrradhelmen gibt es als Zubehör Polsterteile mit Klettrücken zum Austauschen.

Ich weiß jez nich wie Kinderhelme von sicherheitsstandard sind, aber vielleicht hilft das! Oder du suchst dir nen SHOEI da gibts recht dicke wangenpolster zum austauschen. (is die einzige marke bei der ich sicher weiß das es das gibt)

Was möchtest Du wissen?