Louis- punkte

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Polom,

als erstes solltest du versuchen, dich Höflich zu artikulieren, mit Satzzeichen und groß und Kleinschreibung. 1 LouisFunCard Punkt besitzt grundsätzlich den Wert von 1 Cent (EUR 0,01). 1.836 LouisFunCard Punkte haben somit einen Wert von EUR 18,36. Nach schauen kannst du das Online, genau so wie du auch nach schauen kannst ob diese Frage schon einmal gestellt wurde (wurde sie nämlich) also wie gesagt Online nach schauen geht, musst aber eine LousFunCard besitzen und dir einen Pin zuschicken lassen, dauert paar Tage. Dann kannst du auch Online nach schauen, oder Du frägst einfach an der Kasse, beim nächsten Einkauf. Weiteres kannst du auch auf www.Louis.de erfahren, hätte weniger Zeit gekostet das ganze nach zu lesen, als hier zu fragen. Trotzdem viel Spaß in der Fahrschule :-)

Gruß Ktmduke

krass danke mann

0

Louis

Hallo liebe Community, hab da mal ne Frage zu Louis, unzwar hab ich dort des öfteren eingekauft, ich schätze mal 500-600€ ausgegeben und würde gerne herausfinden wie viele Punkte ich dort besitze, kann man das online nach schauen? MfG albaky

...zur Frage

Frage zur Kupplung/Schalten?

Hallo, ich mache grade den A1 und hab ein paar Fragen zur Kupplung unf zum Schalten. 1. Zum Anfahren im ersten Gang muss man ja die Kupplung langsam kommen lassen. Wenn man sie zu schnell los lässt stirbt das Motorrad ab. So und ab wie viel km/h kann ich die Kupplung ganz los lassen ohne dass das Motorrad abstirbt? Oder geht das erst ab dem zweiten Gang? 2. Wenn ich mich z.B. an eine Kreuzung mit roter Ampel nähere und im vierten Gang bin und an der Ampel stehen bleiben muss, wie komm ich dann vom vierten Gang in den ersten? Also runterschalten, schon klar, aber zieh ich dann die Kupplung und bremse und schalte erst wenn ich stehe vom vierten in den drittem, vom dritten in dem zweiten und vom zweiten in den ersten Gang, also auf einmal alles durch oder wie macht man das? Oder auch wenn man eine Vollbremsung oder so macht. 3. Wenn ich beim Anfahren die Kuppkung langsam kommen lasse und den Schleifpunkt erreicht hab, also dass Motorrad anfängt zu fahren, soll ich dann beim Schleifpunkt aufhören die Kuppling kommen zu lassen oder soll ich sie noch weiter kommen lassen? Also nicht los lassen sondern wie weit ich sie kommen lassen soll. 4. Wenn das Motorrad steht und ich schon den ersten Gang drin habe muss ich zum Anmachen schon die Kupplung ziehen, damit es nicht abstirbt. Wenn aber der Leerlauf drin ist kann ich es Anschalten ohne die Kupplung zu ziehen oder? 5. Ab dem zweiten Gang wenn man hoch- oder runterschaltet kann man die Kupplung schneller kommen lassen als beim Anfahren oder? 6. Woher weiß ich, wann ich schalten muss? Gibt's da irgendwie eine Regel ab wie viel km/h man hoch/runterschaltet oder ist das einfach "Gefühl"? Danke im Voraus.

...zur Frage

Beste Antwort warum wird die so selten vergeben?

Schon komisch,

z.B. Heute wrden 19 Fragen gestellt.

Die fleißigen User haben darauf 97 Antworten gegeben.

Zu den 9 Fragen wurde genau 1 "beste Antwort" bewertet.

Sind die Antworten so schlecht, oder will sich hier jeder nur schlau machen und ist dann sogar zu faul die Antworten richtig zu lesen, bzw. zu bewerten.

...zur Frage

IXS Lederkombi reinigen, aber wie?

Es gibt viele tolle Anleitungen im Internet um Lederkombis zu waschen/ zu reinigen. Mein Problem ist nun: Ich habe die Waschhinweise meiner IXS Lederkombi (IXS Revolution) beachtet und da steht: Nicht in Wasser waschen, nicht bügeln, nicht trocknen, chemische reinigung nicht Möglich.

Jetzt ist eben so die Frage: Wenn ich die nich in Wasser waschen soll, wie soll ich die dann sauber bekommen? Also mit einem feuchten Tuch von außen Dreck&Fliegen abwischen mach ich sowieso und ich reib die dann auch ab und dann mit lederfett ein, aber das Innenfutter stinkt mittlerweile ganz schön nach schweiß. Muss ich diese Hinweise beachten oder kann ich die trotz dieser Anweisungen bedenkenlos in die Waschmaschine stecken bzw. Handwäsche in der Wanne betreiben?

...zur Frage

GS 450 T EZ 3/1982 Reifenfreigabe

Ich habe folgende Paarung im Schein stehen

vorn 90/90-19 52 S hinten 110/90-17 60S

Mopedreifen.de bietet für mein Modell (GS 450 FIN größer 50001) an:

vorn 3,25-19 54 H hinten 110-90-17 60H

(beide von Bridgestone.)

Wenn ich die Größe kaufen will die im Schein steht muss ich vorn den Pirelli City Demon und hinten den Bridgestone draufmachen was ich aber lt. TÜV nicht darf. Mache ich die beiden Bridgestones drauf brauche ich lt. TÜV eine Freigabe von Suzuki (nicht von Bridgestone!) damit die Größe im Schein nachgetragen werden kann.

Bitte keine "mach einfach" und "geh halt woanders zum TÜV" der TÜV hier ist nun mal so streng, ich geh morgen zur DEKRA und frage da. Wenn die auch nein sagen hab ich Pech. Ich kann mir den Verlust meiner Betriebserlaubnis / Versicherung nicht leisten.

Fährt außer mir noch jemand dieses Modell? Welche Reifen hast Du drauf und woher hast Du Reifen & Freigabe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?