Kühlwasser Nachfüllen bei Kawasaki er-5

7 Antworten

Meine Frau hatte mal eine ER5,Wasser habe ich da nie nachgefüllt,es war nicht nötig.Dem Ventilator ist es egal wieviele Kilometer Du fährst,der springt nur an,wenn das Moped zu warm ist und gesteuert wird der über einen Thermostat am Kühler,vieleicht ist der defekt.Stell das Moped mal auf den Haubtständer und lasse es laufen,nach einiger Zeit muß der Ventilator anspringen,hat bei der ER5 und meiner alten LTD 450 immer so funtioniert.

Vielleicht lässt du uns wissen, ob der Behälter jetzt voll oder leer ist, das ist ja jetzt vielleicht besser zu erkennen, ansonsten können wir hier nur rumraten.

hallo also er war noch gefüllt...das wasser konnte man nur nicht sehen...der ventilator läuft aber immer noch nicht

0

Zu erst einmal der Ausgleichsbehälter wird nur halb gefüllt.Wenn Du dir den Behälter anschaust siehst Du zwei Markierungen minimal und maximal,das Kühlewasser sollte zwischen den beiden Markierungen stehen.Wie Du schreibst ist der Ventilator nicht gelaufen,auch nicht wenn Du sie abgestellt hast.Zündung aus und wieder einschalten,da müsste er normal wieder laufen.Wenn nicht ist der Visco Schalter defekt der den Lüfter zuschaltet.Das nächste ist ich bekomme bei mir nur einen 1/4l in meinen Ausgleichsbehälter und fahre aber eine 1400 GTR ? Zu nachfüllen gibt es bestimmte Mischungen mit Frostschutz,frage mal Deinen Händler.Natürlich spielt auch die Außentemperatur auch noch eine Rolle,wenn es sehr heiß war und Du das Bike sehr hoch gedreht hast.Aber es kann auch dann sein das wie schon geschrieben die Zylinderkopfdichtung auch defekt ist.Auf jeden Fall erst einmal die Ursache finden und nicht weiterfahren,es könnte zu einen Motorschaden kommen.Mit so einer Ferndiagnose ist es halt immer so eine Sache.VG Frank

Was möchtest Du wissen?