Kühlmittelausgleichsbehälter war offen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ja nur der Ausgleichsbehälter, in dem bei Erwärmung des Kühlmittels etwas der Pegel ansteigt. Wenn nichts ausgeschüttet wurde (extreme Kurvenlage, umgeschmissen ?), sollte nichts passiert sein. Aber jetzt ist schon der Verschluss drauf?

und Verunreinigungen sind nicht reingekommen?

0
@1200RT

Verunreinigungen sind nicht drin, das Teil klemmt so unter der Verkleidung, da passt nix rein. Der Verschluss ist weg, ergo auch nicht drauf. Hab da jetzt nen Wasserflaschendeckel draufgefriemelt. Fahr aber auch so nicht bis ich nen neuen Deckel habe. ber wenn das dem Motor nichts tut, dann bin ich erstmal beruhigt. Eventuelle Überhitzung hätte man ja auch gemerkt, oder? Bleibt nur noch die Frage, warum meine Kühlwasseranzeige sich nicht bemerkbar macht.

0

Der richtige Deckel sollte so schnell wie möglich wieder an seinen Platz. Wir alle fahren mit Überdruckkühlsystemen. Durch den Überdruck steigt der Siedepunkt und die Kühlflüssigkeit kann auf 110 oder gar 120 Grad C hochgeheizt werden, ohne zu kochen, was den Wirkungsgrad des Kühlsystems erhöht. Wenn der Deckel nicht paßt, hast du nur normalen Athmosphärendruck im Kühler und das Kühlwasser kann schlagartig zu kochen beginnen, auch wenn deine Temperaturanzeige noch im Grünen Bereich ist. Dann ist dein Kühler und höchstwahrscheinlich auch der Motor im Eimer.

Lange Rede kurzer Sinn, du hast überlesen: hier fehlt nur der Deckel vom AUSGLEICHSBEHÄLTER!!! Gruß T.J.

0
@Endurist

Der kurzen Rede langer Sinn. Du hast nicht verstanden. Das gilt auch für den Deckel des Ausgleichsbehälters, weil auch dieser unter Druck steht. Gru? chapp

0

Was möchtest Du wissen?