Kriegen Rennmotorräder ihren Saft nur aus einer Batterie, weil die Lichtmaschine ausgebaut ist?

1 Antwort

Nur die alten Schwunglichtmagnetzünder und die Standmagneten, wie sie zB die alten Englischen Einzylindermotoren hatten, kamen ohne Batterie aus.

Alle anderen haben Batterien aber keine LiMa. Per Saldo spart das Gewicht und ist auch zuverlässiger, weil Batterien seltener kaputt gehen als eine LiMa. Da Rennmaschinen keine Scheinwerfer, keine Blinker, Bremslichter und keinen E-Starter haben, genügt eine kleine Batterie. Problematisch kann es bei Motoren mit elektrischen Wasserpumpen sein. Die sind aber ziemlich selten.

Was möchtest Du wissen?