Kommt immer ein bisschen Öl in den Brennraum?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich kommt eine geringe Menge Öl in den Brennraum.

1) über die Zylinderlaufbahn, sonst würde der oberste Kompressionsring fressen,

und

2) vorbei an den Auslaßventilen durch die Ventilführung. Wäre dies nicht so, würde das Ventil verbrennen, weil es zu heiß wird (der Ölfilm zwischen Ventilschaft und Führung überträgt den größten Teil der Wärme vom Ventil in den Kopf, außerdem würde auch das Auslaßventil festfressen.

Die Ventilabstreifkappen verringern diesen Ölverlust, können und dürfen ihn aber nicht ganz stoppen.

Na, endlich Hilfe!!

Hab' Dich schon vermißt, ist ja Dein Metier.

0
@Spider

Da gibt es auch noch andere. Du kannst das auch ohne mich ganz gut.

0

eine minimale Menge an Öl wird dir immer an der Laufbuchse hängenbleiben. Das bewegt sich aber im Microbereich. sonst würde irgendwann der Kolbenring "trocken" laufen.

Welche Zylinder kann ich auf die Suzuki DR 650 SP45B setzen?

Hallo Community,

ich fahre eine Suzuki DR 650 SP45B aus dem Jahre 1994. Das Motorrad ist jedoch in der Fahrt ausgegangen und als ich dann Tage darauf auf Fehlersuche war, hab' ich bemerkt, dass es mir den ganzen Brennraum zerhauen hat. Sieht aus als hätte sich ein Metallteil gelöst und ist darin rumgeschlagen, eine Art Mondlandschaft ist zu sehen, wenn man durch die Löcher für die Zündkerzen schaut.

Meine Vermutung ist nun, dass einiges defekt ist. Zumindest Zylinder, Zylinderkopf und Kolben, wahrscheinlich Pleuel evtl. noch mehr.

Neue Teile (falls es solche gibt) passen denke ich preislich nicht in den Rahmen. Nun habe ich hier und da gebrauchte Teile gefunden, jedoch für SP42B oder SP43B.

Kann ich diese Teile denn benutzen oder brauche ich einen exakt abgestimmten Zylinder, weil sich in den Jahren an der Bauweise etwas geändert hat?

Wo kann ich nach Ersatzteilen schauen?

...zur Frage

Nach wie vielen Stunden bei meiner Kawasaki Kx250f den kolben wechseln?

Nach wie vielen stunden sollte ich den Zylinder wechslen?

mfg

...zur Frage

Ganz neue Kurbelwelle oder andere möglichkeiten?

Hallo allerseits.

Ich habe an meiner Yamaha yzf r125 bj2011 das Problem, dass ich vergessen habe das Öl zu prüfen. Deshalb habe ich nun einen Kolbenfresser. Abgesehen vom Kolben geht es dem Rest des Motors gut. Jedoch klemmt der Bolzen der Pleul und Kolben verbindet fest. Er lässt sich auch durch leichte bis mittelstarke schläge mit dem Hammer nicht lösen. Muss ich jetzt auf jedenfall die komplette Kurbelwelle austauschen oder gibtes vielleicht noch andere Möglichkeiten den Kolben vom Pleul zu lösen?

Ich bitte um eure Hilfe und freue mich pber antworten

MfG CL

...zur Frage

Wie werden Gleitlager im Motor geschmiert?

Am Pleuelfuß und Kopf (wenn das denn überhaupt so heißt?) sind ja Gleitlager verbaut, die den Kolben mit der Kurbelwelle verbinden. Ich habe schon einige Male gelesen, dass Gleitlager mit einer Hochdruckpumpe "aufgepumpt" werden, sodass die Lagerschalen nicht aneinander reiben. Aber funktioniert das hier genauso? Gruß, Gixxe

...zur Frage

Drehzahl geht hoch aber werde nicht gleichmäßig schneller?

Hey Leute habe eine Frage zu meiner Suzuki intruder VS 800

hatte immer das Problem das sie beim Gas geben durchrutscht und habe nun die Kupplung gewechstelt dich es ist immer noch genauso wie vorher hab richtiges Öl rein und die Kupplung ordentlich verbaut weis nicht mehr weiter bitte um Hilfe

Lg. Luis danke im Voraus 😁👍🏼

...zur Frage

Funktioniert ein Kolben theoretisch komplett ohne Kolbenhemd?

Ich sah ein Foto von Ducati-Kolben, bei denen das Kolbenhemd kaum noch zu sehen war, so klein waren die. Geht das theoretisch komplett ohne? Ich dachte, ohne Kolbenhemd hat ein Kolben keine Führung im Zylinder...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?