Klein, trotz dem passenden Motorrad für mich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage zur Gladius: Bin zwar größer (und sicher auch schwerer als Du) , komme aber mit der 5cm tiefer gelegten Gladius problemlos zu recht - die Angstnippel sind auch noch weitgehend vorhanden ;-). In Kurven finde ich den Unterschied zur "normalen" SFV650 gar nicht mal sooo groß. Deutlich kritischer ist es bei Bordsteinkanten, Schwellen oder Aufpflasterungen in der Straße und solchen Sachen - da kann der vordere Krümmer bzw. auch der Hauptschalldämpfer schon mal aufsetzen. Unschön. Bei mir bis jetzt aber ohne Schäden.

Ansonsten schau Dir auch einmal die Sitzbänke der Motorräder an. Unter Umständen hilft Dir eine sehr schmale (und abgepolsterte) Sitzbank plus moderater Tieferlegung eher weiter, als ein extrem tiefer gelegtes Motorrad mit recht breiter Sitzbank.

Gruß Jens

Lieben Dank! Noch 2 Fragen: 1. Bin ich in der Schule für Rechtschreibung oder was??? (muttersprache schwedish!!!) 2. Der Suzukiladen hat einen Gladius 650, EZ -99, ca 7 TKM runter, heck umgebaut (schmaler). Ich kann es für, mit tiefer legung, für 5000€ bekommen, ist das in ordnung? Lieben gruß

0
@Sanna76

Erst mal danke für den Stern...

Zur Frage: Heckumbau ist natürlich schön, der Preis weniger. Für ein Motorrad aus dem ersten Halbjahr 09 fände ich es zu teuer, denn da fehlt noch das ABS. ABS gab es erst ab Mitte/Ende des Jahres. Für meine habe ich letztes Jahr (Bj. 09, ohne ABS, damals 3.200km) knapp 4500,-€ bezahlt.

Många hälsningar och trevlig helg... :-)

0
@Johannsen

Tack för svaret! Der Heck ist schon schmaler gebaut (von vorbesitzer!), der hat ABS, also muss es ende des Jahres sein. Die Frage ist ob 5.000€ , inkl. tieferlegung (was kostet tiefer legung normalen Fall?), zu viel ist. Hjärtat tog ett skutt, är du svensk? Lieben gruß

0
@Sanna76

Der Tieferlegungssatz kostet je nach Hersteller zwischen 90 und 130,-€, dazu kommen noch die Werkstattkosten, runde 200...250,-€. Die 5000,-€ sind so halbwegs im Rahmen - die 6.000er Inspektion sollte gemacht sein, Sturzschäden oder Umfaller sollten bei dem Preis keine gewesen sein.

Jag inte svensk... hej då ;)

0
@Johannsen

Ok, der Händler hat es vorgestern bekommen, ist noch nicht offiziellt zu kaufen. Aber der weiß das ich auf der Suche bin und hat mir eine inoffizielle Blick erlaubt. Das währe mein ersten Motorrad und ich hab kein erfahrung wenn es um kauf geht, will nicht verarsc.. werden. Wie lange macht so ein Rad noch mit? Was soll ich besonderes auf achten? Wie sieht es mit Versicherung und Steuer aus bei der Gladius? (wohne in Berlin) Danke voraus, Sanna

0
@Sanna76

Um die Haltbarkeit würde ich mir keine Sorgen machen - der V2 galt schon in der SV als nahezu unkaputtbar... Steuern 47,-€ im Jahr, Versicherung hängt von zu vielen Faktoren ab, um da jetzt was dazu sagen zu können - am besten Angebote einholen bzw. einen der vielen Versicherungsrechner im Netz bemühen.

Ansonsten wäre mir beim Kauf halt wichtig zu prüfen, ob es Unfall- oder Umfallschäden gibt und ob alle Veränderungen eingetragen sind bzw. die ABE's dafür vorliegen. Ansonsten schau im Web mal nach Checklisten für den Motorradkauf, die bieten meist auch noch 'nen groben Anhalt auf was man achten sollte.

Gruß Jens

0

Könntest mal eine Honda CBR600RR probesitzen, (hinten das Federbein auf niedrigste Stufe), würde dir allerdings dringend anraten, sie erst einmal nur gedrosselt zu fahren, egal welchen Führerschein du in der Tasche hast...das Teil hat immerhin 120 PS im oberen Drehzahlbereich und da muss man schon wissen was man tut (vorher und nicht danach ;-) )

Danke für den Tip, hab nachgeschaut, der Honda CBR600RR hat eine Sitzhöhe von 82 cm, befürchte das man es nicht soooo tief bekomme, so das ich es auch fahren kann. Allerdings tu ich alles um dahin zu kommen. Habe die DAYTONA M-STAR GTX, bestellt, hoffe das die meine Chancen "erhöhert" (so geschrieben???) MfG, Sanna

0
@Sanna76

Hmm, OK, kam mir irgendwie niedriger vor, habe eine SC59 Fireblade (von der Geometrie ähnlich wie dir 600er) , da kann man hinten das Federbein sehr tief einstellen.

0
@fritzdacat

Ich denke ich muss einen Modell finden, der von Orginalhöhe nicht höher als 80 cm ist und dann nachschlagen ob und wie viel man es tiefer legen kann, nicht jeder Modell ist einer tiefer legung möglich und wenn doch, nicht immer ausreichend. Z.B. bei der Aprilia, kann man es nur 30mm tiefer legen (sitzhöhe 82 cm!) und bei der Kawasaki erst garnicht. Also habe ich nicht die besten Karten grade :( Aber ich bin sehr dankbar für die Tips!

0

Was möchtest Du wissen?