Kilometerstand

2 Antworten

Hallo Remind,

Ich empfehle Dir deinen verstaubten Kalender von 1961 zu entsorgen.

Glaubst Du, wir fahren Motorrad, weil es die in jeder schnellen Kurve auflöst? Besonders nackte Supersportler sind auf dieser Welt noch nicht allzu lange zuhause, kosten also und ordendliches Hirnschmalz vom Ing. hat eben seinen Preis.

Bist wohl dem Supermann sein Hoffnungsloser Spross? Ein Motorrad ist nie sportlich, das muss schon der Pilot sein und es wäre von außerordentlichem Vorteil, wenn der sein Mütchen auf der Piste zu kühlen würde und nicht im Öffentlichen Verkehr. Wenn der Hoffnungsvolle Nachwuchsracer einen echten A…rsch in der Hose hat, zieht er eh eine Lizenz und misst sich mit den Besten der Zunft, aber Vorsicht , kann leicht eine Tränenflut auslösen.

Ah, sei nicht enttäuscht, wenn Dich einer mit unsportlichem Material nach allen Regeln der Kunst verbläst.

Zur Haltbarkeit unserer Motorräder sage ich dir nichts, denn erst mal bist Du in der Pflicht Verstand, technisches Verständnis und Durchhaltevermögen zu belegen. Milchreis Bubis, die sich auf Vatterns Gelbörsen en Ferrari gönnen, sind nicht immer für zwei Rädern geeignet und den Michael schließe ich aus diesem Klientel ausdrücklich aus, der hatte besagten A… in der Hose.

I.d.R. halten alle japanesischen Reihenvierzylinder bei entsprechender Pflege ohne große Mühe 100tkm. Da müsste schon jemand arg brutal mit dem Material um gegangen sein, wenn dem nicht so wäre.....

Ich hab zwar früher nie einen Reihenvierer gehabt, aber z.b. die 750iger Susi, die ich gerade für Langstreckenrennen am aufbauen bin, die hat gerade erst 97tkm auf der Uhr, bei voller Kompression und ungeöffnetem Motor :-)  Also können die Reihenvier sooooo schlecht nicht sein :-)

Mein ehemaliger Triple hat sogar über 200tkm mit dem ersten Motor gepackt, das war zwar ein rechte Eisenhaufen, aber bewegt wurde der dennoch flott.

Wenn Dir die Haltbarkeit Sorgen macht, dann würde ich beim Händler kaufen, und ggf einen kleinen Aufpreis für ne Gebrauchtgarantie zahlen.

Motorrad mit niedriger Sitzhöhe?

Hallo zusammen,

ich suche ein Motorrad mit niedriger Sitzhöhe. Ich bin leider nur 1,58m groß und mache momentan meinen A2 auf einer Yamaha MT 07. Diese ist aber schon 5cm tiefer durch kürzerer Feder und sie hat einen abgepolsterten Sitz.

Als A1 Moped hatte ich eine KTM Duke. Diese war ebenfalls tiefer gelegt.

Ich komme mit beiden ganz gut zurecht, allerdings komme ich bei beiden nicht sehr gut runter.

Nun eben meine Frage, werft doch mal ein paar Ideen ein, die möglicherweise passen könnten.

In Richtung eines Naked Bikes soll es schon wieder ca. gehen, aber ich bin auf offen für Neues (außer Chopper bitte).

Viele Grüsse

...zur Frage

Farbunterschiede bei Bremsflüssigkeiten - Woher kommt das ?

Hallo ! Ein Freund hat mir gestern bei einem Spontanbesuch die Bremsflüssigkeit gewechselt und die Bremsen entlüftet, nachdem ich mich über die Performance beschwert hatte (Druckpunkt immer näher am Lenker). Er fing die alte Flüssigkeit auf und hat sie mir im Vergleich zu neuer Flüssigkeit gezeigt - Sie war deutlich dunkler als die Neue ! Auch das Bremsgefühl war mit der neuen Flüssigkeit ein ganz anderes. Dabei hat mein Motorrad erst 3 Jahre und ca. 12.000 Kilometer runter .. Woher kann der schnelle "Verschleiß" kommen ? Und wieso wird die Flüssigkeit dunkler ? Ich dachte immer, die Flüssigkeit hält sich ewig ..

Salve, Buella

...zur Frage

Was muss ich als Anfänger beim Kauf / Pflege / Wartung beachten ?

Hallo Community !

Ich möchte im kommenden Jahr meinen Führerschein fürs Motorrad machen.

Leider hab ich noch überhaupt keine Ahnung von den Kisten :) Ich hab mich bereits nach Motorrädern bei Internetbörsen umgesehen und als ich etwas von "Ventilspiel über Hydro einstellbar" gelesen hab und daraufhin die hier dazu bestehenden Themen durchgelesen habe...kam ich doch etwas ins Grübeln, ob man nicht erst mal Erkundigungen einholen sollte was man so alles zu beachten hat :)

WAS sollte ich denn besonders beachten ? Wie kann ich den Kilometerstand eines Motorrades mit dem eines Autos vergleichen ? (ein Auto mit 20.000 km ist super, eins mit 70.000 noch kaufbar und ab 100.000 naja...wie ist das beim Motorrad)

Was muss ich besonderes bei der Wartung beachten (z.B. so Sachen wie das o.g. Ventilspiel kenne ich vom Auto nicht....gibt es viele Solcher zu beachtenden Dingen ohne die mein Motorrad irgendwann in die Knie geht ?

Ich würde gern einen Shopper kaufen, liebäugel rein optisch (kenn ja nichts anderes) z.B. mit so was wie der Yamaha xv 750...so was in der Richtung. Worauf muss ich beim Kauf achten ? Ich möchte ungern ein Motorrad kaufen und zu Hause angekommen liegt das Ding schon in Einzelteilen vor mir weil irgendwas nicht in Ordnung war wovon ich keine Ahnung hatte :)

Vielen Dank schon mal !

Gruß Michael

...zur Frage

Welche guten supersportler gibt es zwischen 35 und 48 ps?

Hallo liebe Community, ich mache Grad den A2 und bin nicht so der offroad Typ und hab auch teilweise längere strecken zu fahren, deshalb wollte ich euch mal fragen, ob wer gute Motorräder in supersport(-style) kennt, die einigermaßen bezahlbar sind. Danke euch schmal im voraus ;) :D

...zur Frage

Erster Gang schwer einzulegen. Woran könnte das liegen?

Moin zusammen,

nach grade mal ca. 2000 km muss ich leider schon mit dem ersten technischen Problem meines Motorrads kämpfen. Ich fahre eine Hondas NC700S. Während der Fahrt habe ich folgendes Problem: Ich fahre bspw. 80-90 km/h auf der Landstraße. Vorne sehe ich dann eine rote Ampel, einen Stau oder irgendeinen anderen Grund, aus dem ich langsamer fahren muss. Ich bremse also ab und möchte schon gewohnheitsmäßig runter bis zum ersten Gang schalten, weil ich oft davon ausgehen kann, dass ich bis zum Stillstand runterbremsen muss. Ich schalte also vom 4., manchmal auch 5. Gang runter. Bis zum 2. Gang ist noch alles in Ordnung, in den ersten Gang jedoch komme ich gar nicht erst. Stattdessen zittert der Schalthebel kräftig durch, und ich befinde mich im Leerlauf. Ich kann so oft ich will einen weiteren Versuch starten, den ersten Gang einzulegen, das Problem lässt sich erst lösen, wenn ich den Kupplungshebel einmal loslasse und wieder betätige. Weiss jemand, woran das liegen könnte? Ich habe das Motorrad streng nach Herstellervorgaben eingefahren und die Inspektion rechtzeitig machen lassen, weshalb es mich wundert, dass das Bike jetzt schon Probleme macht. Danke im voraus für eure Antworten.

MFG

...zur Frage

Motorenöl

Hallo liebe Biker! :)

Ich fahre eine Honda XR125L bei der die nächsten Kilometer mal das Öl nachgefüllt werden sollte. Weil ich das Ding gebraucht gekauft hab, gibts kein Handbuch aber dank Internet hab ich schnell rausgefunden, dass ich 10W40 benötige.

Jetzt kommt das eigentliche Problem: Ich kenne einen Besitzer von einem Zweiradhandel. Bei dem hab ich nachgefragt ob ich da auch "stinknormales 10w40" mit Aufschrift "Leichtlaufmotorenöl der neuen Generation, ACEA A3/B4 teilsynthetisch und für PKW mit Benzin- und Dieselmotoren geeignet" verwenden kann, um nicht zwingend 10€ aufwärts für ein spezielles Racing-Öl von Castrol o.ä. ausgeben zu müssen.

Ich hab den Liter Motoröl geschenkt bekommen, mich wärs eigentlich egal wenn ich einen kaufen müsste aber es scheiden sich ja die Geister wenns um die Frage geht, ob man das "normale" Öl auch ins Motorrad kippen kann, wegen den erhöhten Umdrehung etc.

Der Zweiradhändler hat mir versichert, dass ich das nehmen kann, aber irgendwie hätte ich gern nochmal ein paar Meinungen gehört, ich hab keine Lust den Motor kaputt zu machen.

Danke im Voraus - die linke zum Gruß :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?