kann mir jemand eine GENAUE anweisung für einen burnout und einen Doughnut geben ???

1 Antwort

Ja, kein Problem. Also, fürs erste Mal suchst du dir eine saubere Strasse, legst dir an einer Stelle etwas Sand auf den Asphalt. Dann stellst du dich mit deinem Moped so hin, dass das Vorderrad auf festem sauberen Untergrund zu stehen kommt, das Hinterrad aber auf dem Sand. Dann Bremst du vorne mit zwei / drei Fingern, stellst dich hin (beide Füsse auf dem Boden, Moped zwischen den Beinen) und gibst sachte Gas. Parallel dazu kuppelst du langsam ein. Das Moped fängt an sich vorne in die Gabel zu drücken. Sollte das Vorderrad das rutschen anfangen SOFORT die Kupplung wieder ziehen. Wenn es nicht rutscht, weiter Gas geben und weiter einkuppeln. Jetzt sollte das Hinterrad langsam anfangen sich auf der Stelle zu drehen, wenn das so ist kannst du ganz einkuppeln und ordentlich Gas geben. Solange du die Bremse nicht los lässt oder zu wenig Gas gibst bleibt das Motorrad jetzt auf der Stelle stehen und dreht munter mit dem Hinterrad. Nicht zu wenig Gas dabei, sonst kann das in die Hose gehen. Wenn du nun deinen Hintern jetzt voprsichtig nach links und rechts drückst wirst du merken, dass das Moped dieser Bewegung sofort und ziemlich willig folgt. Du könntest jetzt langsam einen kleinen Schritt in eine Richtung machen und danach den Nächsten, das Moped folgt dem und so kan man dann den Doughnut (Kreis) malen. NIEMALS dabei die Bremse loslassen, zum Aufhören Kupplung ziehen und Gas zu!!! Nach ein wenig Übung kann man sich dann steigern, den Kreis kriegt man dann ziemlich flott hin, wenn man ihn fertig hat kann man dann statt einfach aufzuhören sich nach vorne lehnen, den Motor in den Begrenzer laufen lassen und die Bremse lösen. Das Mottorrad beginnt sich vorwärts zu bewegen und malt einen schönen Strich durch den Kreis. Wenn du die Bremse zu sehr öffnest geht du ab wie ein Zäpfchen. Bei Integralen Bremssystemen sollte man den Burnout lieber lassen. Ach ja, wenn du bammel hast das die ganze Fuhre mit dir abgeht, kannst du dich auch grade vor eine Wand stellen und dann ohne Bremse den Burnout machen, dann aber den hintern nicht hin und her bewegen!!! Schau mal diesen hier: http://www.youtube.com/watch?v=caGvZGXxFYQ&feature=related

Ich hoffe deine Frage gut beantwortet zu haben Gruß Kuhtreiber und viel Spaß beim Üben:

46

Sehr schöne Beschreibung!

0

Farbwahl Ducati Multistrada 1100 (2009)

Hab ne kleine Stelle an meiner Ducati, die ich jetzt unbedingt ausbessern muss. Allerdings gibts über den Hersteller zig verschiedene Rottöne. Wie finde ich raus, welches für mich der richtige Farbton ist? Konnte nirgends in den Papieren genaue Angaben dazu finden (über Farbnummer oder so)...

Vllt kann mir ja hier jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Kann mir jemand ein paar Beispiele geben was ein Sport-Tourer ist?

Hörte das letztens das man über einen Spottourer sprach.. Was ist das genau? Also was für ein Motorrad?

...zur Frage

Mit welcher Methode kann ich das ideale Gewicht für Lenkergewichte ermitteln ?

Mit welcher Methode kann ich das ideale Gewicht für Lenkergewichte ermitteln ? Irgendwie müsste es doch möglich sein, das genaue Gegengewicht zu ermitteln ? Möchte gerne auf einen Lenkungsdämpfer verzichten und auch auf Moosgummigriffe wegen Vibrationen.

...zur Frage

Oxygen Sensor Eliminator, was ist das?

Habe das Teil im Polo Katalog (Power Commander-Seite) gesehen. Was ist denn seine genaue Aufgabe?

...zur Frage

Drehzahlmesser ungenau?

Laut meinem Reparaturhandbuch braucht man für die genaue Ermittlung der Drehzahl eine externe Anzeige mit Abnahme am Zündkabel. Aber nimmt nicht der Drehzahlmesser an Bord eines Motorrads mit Einspritzung ein mindestens ebenso genaues Signal ab?

...zur Frage

was kann sein wenn bei meiner Kawa VN 1500E ein Zylinder schneller heiss wird als die drei anderen??

was kann sein wenn bei meiner Kawa VN 1500 E ein Zylinder schneller heiß wird als die die anderen drei.Kann es sein das die Zündkabel vertauscht sind? habe nämlich neue kabel und Stecker eingebaut !! wie ist die genaue reienfolge der Zündung?? in meinem Werkstattbuch ist dies leider nicht beschrieben !! kann mir da jemand helfen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?