Kann ich in meine Yamaha Yzf 125r einen größeren Motor einbauen?

3 Antworten

Denk nicht weiter darüber nach. Dein Fachwissen scheint in dem Bereich sehr begrenzt zu sein. ---- Es ist doch ein wassergekühlter 4-Takter, oder?

Unabhängig vom Motorblock und Zylinder: Was machst Du mitdem Kolben, dem Pleuel, den Ventilen, Nockenwelle, Ölschmierung, Wasserkühlungusw., usw. ---- Mach Dich mal mit dem Aufbau eines Verbrennungsmotor vertraut, dann klappt es auch mit den „Umbauideen“. Bonny

Für einen größeren Motor,falls der überhaupt passen würde,ist das Moped nicht ausgelegt.Bremsen,Fahrwerk sind dafür nicht ausgelegt.Alles müßte durch den Tüv abgenommen werden und ob die ihren Segen geben ist fraglich.Wenn du alles berechnest, kommst du locker auf die von dir angegebene Summe für ein Neu oder gebrauchtes Moped.

1

also bleibt nur ein !89cc Zylinder, Übersetzung ändern ect?

0
32
@gelbegurke99

Der Aufwand lohnt nicht. Finanziell ist die eine Sache, TÜV und Straßen Zulassung eine andere

0

Nein, so etwas kriegst du nie zugelassen.

Yamaha WR 125 Motorschaden: lohnt sich 180 Kit?

Hallo,

Meine Yamaha WR 125 R hatte heute leider einen Motorschaden. Hab noch nicht genau geschaut, tippe aber auf Zylinder/Kolben. es war vor dem Knall ein leichtes klackern zu hören und es kam etwas weißer Rauch aus dem Auspuff.

Jedenfalls wollte ich fragen, ob es sich lohnt ein 180cc Kit (Malossi?) zu kaufen und einzubauen incl legaler TÜV Einzelabnahme oder ob dies deutlich mehr kosten würde, als den Motor mit Original 125er Teilen zu reparieren.

Ich spreche von Selbstreperatur also nur Teile+TÜV ohne Werkstattkosten

Danke im Vorraus

...zur Frage

Powerparts Genemigung gebraucht?

Hey Biker! Ich mache demnächst den A1 und will mir dann die KTM Duke 125 zulegen. Doch da es bei ihr an manchen Dingen etwas mangelt will ich mir dann auch Powersports zulegen. (Auspuff, windschutz, Kenzeichenhallter, etc) Ich kann die Powerparts selbst anbauen, doch meine Frage ist ob man für die Powerparts eine Genehmigung oder Zulassung oder ähnliches braucht.

So, das war meine 1. Frage, jetzt kommt noch eine 2.

Ich habe Tunings im Leistungsbereich entdeckt, (Zylinderkit Athena 157ccm und Chiptuning Athena GET). Das diese Teile illegal sind weiß ich, und Frage damit lieber nicht nach einer Genehmigung. Dieses Teile könnte ich auch anbauen, doch das währe mir etwas zu riskant, und ich möchte das Risiko die Maschine zu schroten einfach nicht eingehen. Deshalb möchte ich wissen ob es irgendwelche Selbständige Werkstädte gibt die den Zylinder austauschen würden oder so.

Also hier nochmal eine kleine Übersicht:

  1. Frage, Genehmigung für Powerparts am bike? (Powerparts anbauen mache ich selber9

  2. Frage, hier frage ich nicht nach einer Genehmigung sondern ob es Werkstädte gibt die mir einen 157er Zylinder in die 125er Schrauben würden.

Ich freue mich wirklich auf Antworten, und Ride Safe!

...zur Frage

Wie bekomme ich das Tankpad gerade hin ?

So, neues Moped steht in der Garage, die meisten Sachen wurden an/abgeschraubt und jetzt komme ich nicht mehr am Tankpad vorbei. Anders wie Ihr wahrscheinlich erwartet ist meine Frage nicht, wie ich das Tankpad anbringe (Geschirrspüler/Wasser, fönen, Bereich mit Tesa o.ä. markieren etc.), sondern wie es genau in der Mitte ist und gerade angeklebt wird. Ich hab leider die Krankheit Perfektionist zu sein und wenn es ein Millimeter weiter links oder rechts ist, wird es mir schwer fallen damit zu leben. Gibt es irgendwelche tricks ? Meine Wasserwage ist natürlich spurlos verschwunden...

Danke im voraus, Euer Gixxor.

...zur Frage

Reizt Ihr den Drehzahlbereich auch immer aus, wenn die Maschine warm gefahren ist?

Bei meiner kleinen mit 2 Zylinder V - Motor (15PS) fängt der rote Bereich erst ab 12.000 Umdrehungen an. Erst ab 10.000 Umdrehungen zieht sie, soweit sie mit ihren 15 PS dazu fähig ist. Meist fahre ich den Drehzahlbereich bis auf max. von 13.000 aus, also bis zum Anschlag und das vom 1 bis zum 3 Gang. Hingegen bei der großen Transalp mit 60PS, ist auch ein 2 Zylinder V-Motor fängt der rote Bereich erst ab 8.000 Umdrehungen an. Habe aber gemerkt, daß sie schon bei 4.000 Umdrehungen ordenlich zieht, so daß ich nur sehr sehr selten in den roten Bereich komme. ...Wie kommt das, daß die große mit weniger Umdrehungen schon so gut zieht und die Drehzahl nur bis 9.000 geht statt wie bei der kleinen bis 13.000. Bin auch mal mit einer 250ccm Ninja gefahren. Die fuhr sich genauso wie die kleine Varadero und hatte auch so hohe Drehzahlen. Sie kam auch erst bei hohen Drehzahlen richtig voran. Dafür brauche ich aber bei der Transe keine so hohe Drehzahl. Wieso ist das so? Liegt es am größeren Hubraum? Wer kann mit das erklären? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?