Kann ich auch als Notfall Fahrradkettten Öl verwenden?

3 Antworten

Einen Tag kannst du die Kette auch ohne Öl fahren. Also zumindest wenn du nicht gerade heute Nacht noch nach Spanien mußt.

An sonsten unterscheidet sich eine Fahrradkette technisch nur durch die Abmessungen von ner Motorradkette.

Der Unterschied zwischen Fahrradkettenöl und nem hochwertigem Kettenspay ist nur, daß das Kettenspray mit Lösungsmitteln fließfähig gemacht wurde und auf der Kette extrem zäh wird damit es sich bei hohen Geschwindigkeiten nicht abschleudern läßt. Mit gewöhnlichem  Öl mußt du also öfter nachölen.  Das wird für einen Tag auch kein Problem darstellen.

21

PS im Enduro sprühen wir die Ketten immer nur mit Balistol , WD40 oder Drylube  ein (nach dem fahren). Und die fallen auch ned gleich auseinander. 

0

Kauf morgen, also heute, neues Kettenfett und gut ist.

Wenn du eine Kette ungeschmiert mehrere hundert Kilometer fährst oder bei sehr hohen Geschwindigkeiten, dann wird diese extrem verschleißen und gehört bald erneuert.

Öl für Fahrradketten ist sehr dünnflüssig und schmiert die Fahrradkette, ohne zu verkleben. Da das Öl sehr gut pflegt, hat es sicher nicht geschadet, wurde aber sehr viel schneller wieder abgeschleudert.

Mit dem Motorrad- Kettenöl kannst Du dann sofort weiterschmieren.

Ich hatte die Erfahrung anders herum gemacht: Dachte, ich könnte die Fahrradkette ja auch mal mit Kettenspray einsprühen, "das hält dann länger"... Aber die Kette verklebte dadurch dermaßen, dass die Gangschaltung nicht mehr zuverlässig funktionierte, weil die Kette nicht mehr über die Zahnräder springen wollte.

Wie lange behält Öl seine Schmierkraft? ....w/ Ölwechselhäufigkeit bzw.Intervallen!

Bin von Zeit zu Zeit auf Youtube. Habe ein Bericht gesehen indem berichtet wird, daß Öl viel länger hält als wir es uns vorstellen können. Die Ölindustrie will uns weiss machen, daß man jährlich oder nach 10.000km unbedingt ein Ölwechsel erforderlich ist, denn damit wird gutes Geld verdient. Ein PKW -Fahrer hat nach 85.000km immernoch kein Ölwechsel gemacht und es schadet nicht. Andere machen schon jahrelang kein Ölwechsel mehr, da sie der Meinung sind es sei nicht notwendig. Öl nachfüllen genügt. Bei einem Schneekettenbagger wurde 30 Jahre lang kein Ölwechsel gemacht und trotzdem kein Motorschaden. Nach dem Bericht frage ich mich natürlich ob ein jährlicher Ölwechsel wirklich notwendig ist oder es einfach nur Geldmacherei ist. Mich hat der Bericht überzeugt, so daß ich nur noch alle 2 Jahre für Auto und Motorrad Öl wechseln werde und das scheint noch nach dem Bericht zu beurteilen noch zuviel zu sein, denn das Öl sei so hochwertig, daß es immens lange hebt. Ich weiss nicht ob ihr den Bericht schon gesehen habt, aber es war wirklich beeindruckend was berichtet wurde. Ich war schon einmal bei einem Händler (Auto) und habe eine Diskussion mitbekommen wie sich zwei unterhalten haben, wie man Autofahrer zu Wartungsterminen lockt. Denn nur dann sei Geld zu verdienen, vor allem wenn dann noch was dazu gemacht wird. Wie seht Ihr das mit den intervallen vom Ölwechsel?

...zur Frage

Meine 12.000km Inspektion ist demnächst fällig. Abgeben ohne Kommentar?

Hallo. Habe derzeit 11.600km drauf. Mache demnächst ein Termin für die 12.000km Inspektion. Habe sonst nichts zu bemängeln. Gebt ihr die Maschine einfach so ab oder gebt ihr noch irgendwelche Anweisungen bei der Inspektion? Im Grunde genommen macht er doch das was im Inspektionsplan steht, da brauch ich doch nichts mehr dazuzusagen, oder? Kann mich jetzt nicht mehr daran erinnern, ob ich bei der 6.000km Inspektion was dazugesagt habe. Vielleicht will ich mich auch nicht daran erinnern (grinns...). Habe sonst keine Fragen mehr. Bin immernoch zufrieden mit meinem Motorrad. Mein Zahnarzt hat auch eine Transapl. Letztens ist er eine 125ccm gefahren. Jetzt denkt er nach sich eine 250ccm zu kaufen. Die reicht ihm in der Stadt meinte er. Verstehe ich nicht, denn 50PS ist ja schon das Minimum was man haben sollte. Was solls, hauptsache er spart nicht an meinen Zähnen. Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?