Kann der TÜV bei noch nicht ganz erreichter Reifen-Verschleißgrenze die Wiedervorführung verlangen?

2 Antworten

Wobei die Reifenverschleißanzeiger (die Markierungen) nicht immer so der Bringer sind. Auf der ganzen Lauffläche sind min 1,6mm gefordert und Du kannst an manchen Stellen durchaus unter dem Soll liegen ohne das die Anzeiger das bemerken. "Auswaschungen" sind da ein Stichwort und dann fällst Du durch.

Die Frage ist unpräzise - die Prüforganisation hat den Ist-Zustand zu prüfen, nicht das was absehbar in 500km mit dem Profil los ist. Wenn also Dein Reifen rundum an allen Stellen noch das gesetzlich geforderte Profil aufweist, dann ist das kein Mangel und demnach ist die Plakette zu erteilen.

Motorradreifen sind aber meistens nicht absolut gleichmäßig abgefahren wie Autoreifen - und wenn an einigen Stellen die Verschleißmarkierungen im Profil noch "alles OK" anzeigen, kann es an anderen Stellen schon ganz schön mau aussehen. Einfacher Selbst-Check: an den "blankeren" Stellen eine Ein-Euro-Münze ins Profil stecken - wenn der äußere Ring komplett verschwindet, dann paßt das mit dem Profil noch.

6

Vielen Dank an euch. Habe den Reifen sicherheitshalber getauscht.

0

Ist es bei euch auch so, dass kurz vor der Verschleißgrenze die Fahreigenschaften sehr nachlassen?

Mir ist auchfgefallen, dass die Maschine dann viel mehr Druck brauch um in die Kurven zu fahren und auch die Eigendämpfung lässt extrem nach..... Habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Bremsschlauchhalterung an der Schwinge für Tüv?

Hallo Leute! Beim Umbau auf Stahlflexleitungen ist bei mir die Bremsleitungshalterung an der Schwinge flöten gegangen – Man hätte den Schlauch sehr biegen müssen und er sitzt auch so ganz gut. Nun hat ein Kumpel gemeint, dass der Tüv auf sowas sehr achtet. Stimmt das und ich muss mir eine andere Halterung besorgen oder ist das egal?

...zur Frage

Ist der Mindestabstand zwischen Reifen und Schutzblech nicht festgelegt?

Hallo zusammen! Ich wundere mich oft über den Millimeterabstand zwischen Reifen und Schutzblech, den man bei Umbauten mancher Harleys sehen kann. Das sieht für mich gefährlich aus, weil ein Reifen ja auch arbeitet und sich ausdehnt. Ist der Mindestabstand nicht ganz klar festgelegt? Wie groß muss der mindestens sein?

...zur Frage

Wie alt dürfen Reifen sein, damit der TÜV sie akzeptiert?

Wenn das Profil gut ist und es keine Risse oder ähnliches gibt, wie alt darf ein Reifen dann sein?

...zur Frage

Darf ich auf einen Enduro Motorrad-Typ Moto Cross-Reifen aufziehen?

Die bisherigen Enduro-Reifen hatten wesentlich weniger Stollen und kleinere. Da die dickstolligen Cross-Reifen auf der Strasse wahrscheinlich nicht soviel Haftung haben wie die Orginal-Enduro-Reifen, frage ich mich ob die Polizei da Einwände haben könnte und mich und meine Yamaha Dt 125 zum TÜV zwecks Begutachtung schickt. Die Crossreifen sind nagelneu! Danke für Eure Antworten und Gruß.

...zur Frage

Hat jemand erfahrung mit V-max bereifung oder Avon Reifen?

Für die V max ist es etwas schwierig nen guten Reifen aufzutreiben,die mase sind etwas beschissen (sorry,aber ist so) jetzt hab ich nen AVON VENOM draufgemacht und bisher bin ich ganz zufrieden gewesen...jetzt hab ich aber immer glück mitm wetter gehabt hab aber gehört bei regen soll der net ganz so toll sein. Mir nützen auch kein ratschläge von wegen auf Niederquerschnitt reifen umzusatteln,da bei uns in Südtirol kaum chance besteht so was eingetragen zu bekommen Dake im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?