Ist der Mindestabstand zwischen Reifen und Schutzblech nicht festgelegt?

4 Antworten

Es kommt darauf an welcher Reifen montiert ist, ein Radialreifen mit 0-Grad Gürtel wird in der Regel nur minimal größer je höher die Geschwindigkeit, bei einem normal Diagonalreifen kann der Reifen enorm wachsen. Am besten den Reifenhersteller fragen bei welcher Geschwindigkeit sich der Reifen wie weit verändert. Es sollten unter jeder Betriebsbedingung ein Abstand zwischen 5-8 mm vornahden sein.

Früher bei der guten alten Deutschen ABE gab es einen Mindestabstand. Die EU Zulassung kennt das nicht mehr.

Der Abstand kann relativ gering gehalten werden, wenn der Kotflügel mit der Radaufhängung mitfedert. Es sollte dabei beachtet werden, das unter Umständen bei einem warmen Reifen und Steine auf der Strasse diese zwischen Kotflügel und Reifen kommen und so sich das ganze verklemmen kann, oder etwas dabei kaputt geht. Die Forderung der STVZO ist nur das der Reifen ohne Behinderung sich unter dem Kotflügel drehen kann. Gruß hojo.

Was möchtest Du wissen?