Ist vollsynthetisches Öl dünnflüssiger wie mineralisches bei gleicher Viskosität?

2 Antworten

Ich halte vollsynthetische Öle sowieso für rausgeschmissenes Geld. Ein gutes Mineralöl erfüllt den Zweck genauso gut oder besser. Wenn Hersteller Vollsynthetisches Öl vorschreiben (wie es schon Guzzi einmal tat) dann haben die einen Deal mit der Ölfirma.Im Fall von Guzzi gingen die Motoren sogar kaputt, weil man sich nicht um den Korrosionsschutz gekümmert hat, trotzdem blieb die Ölvorschrift.

Zu deiner Frage: Ja- Vollsynthetische Öle sind dünnflüssiger und meist noch flüssiger - nämlich überflüssig.

0

Mir ist es auch schon so ergangen. Hatte bei ner alten ZZR 1100 immer reichlich Öl gebraucht. Mein Händler meinte dann ich soll mal ganz normales 10W40 reinmachen und siehe da das Mopped lief genausogut wie vorher, nur mir erheblich geringerem Ölverbrauch. Vollsyn-Öl ist dünner und daher auch verbrauchsintensiver. Gehaltern hat meine ZZR mit dem einfachen Öl bis ich sie mit KM-Stand 85000 verkauft habe.

Was möchtest Du wissen?