Ist eine Vollkasko-Versicherung für eine Harley eigentlich bezahlbar so oft wie die geklaut werden?

2 Antworten

Eine Vollkaskoversicherung hat nichts mit dem Diebstahl zu tun. Diebstahl deckt schon die Teilkaskoversicherung ab. Teuer ist die Versicherung eigendlich nicht. Meine Harley habe ich bei 60 % für 200 € im Jahr versichert. Der Gegenwert beträgt 25.000 €. Sollte jemand fragen haben wendet euch an robert.korenjak@allianz.de

Also für meine Sportster zahle ich TK mit 150€ SB ca. 170€/Jahr. Mit TK (500 SB) und VK (500 SB) wäre ich bei knapp 500€ gewesen.

Vollkasko für CBF 1000: Können 2500 Euro im Jahr stimmen?

Hallo

Mein hoffentlich nächstes Motorrad wäre eine 2008er Honda CBF 1000. Da ich die draussen an der Strasse parken müsste und die noch recht frisch ist, dachte ich daran, die Vollkasko zu versichern. Vergleicher im Internet kamen aber auf eine Jahresprämie von im günstigsten Fall 2500 Euro!

Kann das überhaupt sein? Ich bin Ü40, wohne in DO, habe keinen versicherungsmäßig privilegierten Beruf/Arbeitgeber, kein Wohneigentum, würde als einziger die Maschine fahren, und habe 2010 mein erstes Motorrad angemeldet, bin also bei SF1. Den A offen habe ich seit 2009.

Haltet ihr unter Kenntnisnahme des vorigen Abschnittes die 2500 Euro im Jahr für reell, oder habe ich womöglich vertippt? Das hätte ich dann aber je 2 mal hintereinander bei 2 Vergleichern gemacht. :-/

Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?