Ist eine Vollkasko-Versicherung für eine Harley eigentlich bezahlbar so oft wie die geklaut werden?

2 Antworten

Eine Vollkaskoversicherung hat nichts mit dem Diebstahl zu tun. Diebstahl deckt schon die Teilkaskoversicherung ab. Teuer ist die Versicherung eigendlich nicht. Meine Harley habe ich bei 60 % für 200 € im Jahr versichert. Der Gegenwert beträgt 25.000 €. Sollte jemand fragen haben wendet euch an robert.korenjak@allianz.de

Also für meine Sportster zahle ich TK mit 150€ SB ca. 170€/Jahr. Mit TK (500 SB) und VK (500 SB) wäre ich bei knapp 500€ gewesen.

Mich würde es mal interessieren ob jeder Motorradfahrer schon mal en Sturz oder Rutscher hatte?

...zur Frage

Dieses WE (2/3.3.13) Region München salzfrei bzw. kann man schon aufn Bock?

Servus zusammen, diese Frage geht v.a. an die Münchner Motorrad Ecke ! Dieses WE (Sa/So) wirds ja zum ersten mal gutes Wetter geben dieses Jahr. Und nachdem ich eine neue Maschine habe möcht ich endlich los. Meine neue ist eine Harley, deswegen die Frage: Auf den trockenden Straßen sieht man eig. kein Salz bzw. Salzränder mehr... wie schätz ihr das ein ? Kann man schon fahren ohne sich hiterher den Arsch zu ärgern weil man Salblasen bekommt oder muss man wirklich nochmal Zähne zam beißen und abwarten???

Ich denke dass die Straßen durch den geschmolzenen Schnee und die Fzg die dauernd drüber fahren sauber sein sollten... wollte mal andere Meinungen dazu. Danke !

...zur Frage

Wie versichert man ein finanziertes Motorrad am besten?

Hallo,

Ich bin auf das Angebot von Honda mit der 50/50 Finanzierung gestoßen. Nun würde mich interessieren wie Ihr das Motorrad versichern würdet. Muss es Vollkasko sein oder reicht schon eine Teilkasko oder Haftpflicht?

...zur Frage

Motorradsicherung in der Garage: Frage zum Lenkschloss

Hallo miteinander, wie ist das versicherungstechnisch? Ich bocke mein Motorrad hinten und vorne auf, daher ohne Absperren des Lenkschlosses. Zusätzlich nutze ich aber ein Bremsscheiben- und ein Kettenschloss. Wenn das Mopped geklaut würde und ich korrekt angebe, wie ich es gesichert habe, würde dann die Versicherung nur aufgrund des fehlenden Verriegelns des Lenkschlosses weniger/gar nicht zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?