Ist Auspuff Thermoband leistungssteigernd?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vieles, was auf der Packung steht, dient ausschließlich der Verkaufsförderung. Sex sales und "Mehrleistung" eben auch.

Der Leistungsvorteil ist marginal. Bei Zweitaktern war das schon ein wenig anders, aber diese leider aussterbenden genialen Stömungsmaschinen sind eh eine Welt für sich.

Wir verwenden die Bänder ausschließlich als Hitzeschutz im Bereich der Verkleidung und der Fußrasten.

Einige Harley Tuner propagieren diese Bänder als Leistungssteigernde Massnahme weil der Auspuffkrümmer damit nicht so viel Temperatur wie ohne verlieren soll und sich das irgendwie auf die Füllung der Zylinder auswirken soll, oder so. Ich habe darüber mal einen Bericht gelesen und sofort wieder vergessen, ich halte das für Schwachsinn. Meiner Meinung nach nur als Hitzeschutz tauglich.

Schwungrad reparieren, ist das möglich?

Ich besitze nun seit zwei Jahren eine Kreidler Florett k54/41 Bj 1964.

Einige Zeit nach dem Kauf habe ich auf einmal en Spezielles Geräusch festgestellt, eine Art Pfeiffen. Ich dachte zu erst es sei eine defekte Zylinderkopfdichtung landete aber später, da sie auf einmal Fehlzündungen hatte, bei der Zündung. Der Kuststoff unten am Unterbrecher war abgelaufen und nun schliff das Metall auf der Aussenseite des exzentrischen Teiles des Schwungrades. Nach dem Ausbau sah ich dann einige Furchen auf der laufbahn. Ich dachte mir nichts schlimmes und fand, nach 30`000 km darf das schon mal passieren, und habe einfach mal einen neuen Unterbrecher bestellt.

Nun, anderthalb Jahre und 3 Unterbrecher später suche ich nach einer endgültigen Lösung. Denn die rauhe Gleitfläche des Schwungrades schleift mir momentan immer wieder die Unterbrecher durch. Bei kreidlerdienst.de gibt es kein neues Schwungrad für diesen Typ. Ein exzentrisches Teil zu schleifen ist auch nicht gerade einfach.

Hat jemand eine Idee wie ich die Sache noch retten könnte?

Vielen Dank schon im voraus!

...zur Frage

Haben alle Vierzylindermotoren eine Ausgleichswelle?

Ist eine Ausgleichswelle bei Vierzylindermotoren immer notwendig. Ich dachte, eine Ausgleichwelle sei eher z.B. bei einem großen Zweizylinder sinnvoll, lese in technischen Beschreibungen aber eigentlich immer auch bei Vierzylindermotoren davon...?

...zur Frage

Wieso bei Einzylindern oft nur noch 1 Krümmer?

Bei älteren Einzylindern habe ich schon oft 2 Krümmer gesehen die aus dem Zylinderkopf kamen. Am Anfang dachte ich immer, es sei doch ein Zweizylinder ;) bis ich belehrt wurde. Für besseren Durchsatz etc. wurde an jedes Auslassventil ein Krümmer geklemmt. Nun ist das bei modernen Einzylindern oft nicht mehr so! Sind die Vorteile doch überholt oder wieso reicht wieder ein Krümmer?

...zur Frage

Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

Also einmal vorab: Ich bin ein Rookie hier im Forum und, das muss ich gleich vorwegnehmen, werde dieses wohl auch recht einseitig bereichern - oder belasten - wie man es nimmt eben. Aber ich denke dafür ist es ja auch teils da, oder, um es mir gutzureden: man braucht ja auch so ahnungslose Vögel wie mich hier im Business damit der Laden läuft ;-)

Nun einmal ein wenig konkreter: das Motorrad um das sich meine Gedanken drehen ist eine Yamaha SR400 (BJ 14/15). Dieses meiner Meinung nach wunderschöne Retro-Remake gehört aktuell noch meinem Onkel, er würde es mir aber zur VErfügung stellen, was natürlich ein Traum wäre. Die 23 PS die der Optik gegenüberstehen sind jedoch trotzdem irgendwie ein bisschen mager, zumal die SR ja nicht gerade in der Ultraleichtgewichtklasse kämpft - eine Gemeinsamkeit, die ich mit ihr teile! Nein, Spaß beiseite, mit 80kg bin ich wohl wirklich noch erträglich, jedoch fange ich mit meinen 1,90m auf so einem Bike mit einer solch aufrechten sitzhaltung ja doch recht viel Wind. Naja viel Grede, wenig Sinn: Ich wäre daran durchaus interessiert dieses schöne Töff ein wenig zu dopen. Dabei ist mir allerdings vor allem die Legalität wichtig - Abgas, Lautstärke, Straßenzulasuung etc sollten stimmen. Daher meine Frage: welche Anpassungen am Originalen Mopet kann ich vornehmen (Einstellungen, Zubehör etc.), um die Leistung meines Knadderadengs zu steigern und worauf muss ich beim Kauf dann achten (Legalität, E-Zeichen, ECE-Zulassung (hab ich irgendwo gelesen, keine Ahnung was das ist) und sowas halt)? ibt es irgendwelche Umbauten die sich in ihrer Preis-Leistung besonders lohnen?

Ich freue mich jetzt schon auf die NAchrichten dieser bisher äußerst sympathisch wirkenden Biker-Community und hoffe dass ihr mir weiterhlfen könnt! Ach ja, und habt bitte NAchsicht mit mir und meinen evtl. dämlichen und offensichtlichen (weiteren) Fragen, ich gib mir ja Mühe. Das hab ich übrigens auch schon vor meiner Anmeldung hier im Forum, allerdings werde ich aus geschätzten 1.487.295 Testberichten etc in 46 verschiedenen Sprachen einfach nicht schlau zumal diese dann doch immer zu einer erstaunlichen Vielzahl an unterschiedlichen Ergebnissen und Fazits gelangen. Auch ergab meine Eigenrecherche nach Aftermarket Teilen wenig Ergebnisse im Netz zumal die SR400 ja doch eine Maschine ist, die man hierzulande nur selten düsen sieht :-)

Also nochmal kurz und bündig:

danke für eure Hilfe, die Antworten und Ratschläge, ich bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße,

eure Kiste :-D

...zur Frage

Kunstleder kawasakigrün für Sitzbank?

Ich möchte meine Sitzbank beziehen lassen. In dem Zug erfolgt auch eine Designänderung und ich möchte die Sitzbank 2 farbig schwarz/kawasakigrün beziehen lassen.

Ich dachte dass dies kein Problem sei, aber ich bekomme nirgendwo ein outdoorfahiges Kunstleder in dem Farbton.... Mein Sattler hat selbst auch schon nachgefragt aber keiner seiner Lieferanten bietet diese, geschweige denn eine ähnliche Farbe an.

Hat jemand eine Idee wo man soetwas herbekommen kann?

Oder muss ich doch neongrün nehmen...?

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?