Ich möchte mein Moped frisieren, was kann passieren, wenn ich erwischt werde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist echt ne heiße Kiste. Man muß ja gar nicht von der Polizei erwischt werden.
.
Wenn du mit ner frisierten Möhre durch die Gegend gondelst, dann ist dein kompletter Versicherungsschutz damit flöten. Wehe, wenns dann mal kracht. Selbst wenn der Unfallgegner schuld ist, wird sich die Versicherung weigern irgend etwas zu zahlen. In dem Fall kann dann, wenn es richtig krass kommt, auch noch eine Strafe wegen fahrlässiger Gefährdung zustande kommen.
.
Und das Risiko, dass man mit so ner Kiste einen Unfall baut ist zig mal höher wie normal, da die Bremsen und das Fahrgestell nicht für die getunte Leistung ausgelegt sind.
.
Das Ganze ist einem Neffen von mir passiert, der fremdverschuldet einen Unfall hatte, aber dann eben auf den kompletten Kosten selbst sitzen blieb.

Ja mir ging das noch viel besser. Ich habe mein Moped nicht friesiert, aber trotzdem ist es 70Km/h gefahren und wurde erwischt.Da ich die 1 Führerschein habe hat man mir erst einmal 50€ Geldstrafe +25€ Gebühren und 3Punkte gegeben. Ich habe Einspruch eingelegt und muß jetzt warten wie es weiter läuft. sondemnotv

Hallo Ich habe wirklich nicht frisiert,aber es gibt ein paar Sachen die ebend Erlaubt sind. Zum Anfang bei 2 Takter Öl zum Benzin dazugeben. Superplus ab und zu tanken,oder größere Bereifung fahren ,die aber noch erlaubr sind. Immer mit vollgas fahren insbesondere Bergab, wenn man kann.Wichtig ist auch regelmäßig in einer richtigen Werkstatt zur Reperarur fahren, dann fährt das Moped zu schnell und sie können einen nichts.Noch besser ist es mit eineer Rechtschutzversicherung.

Hallo! Nein ich habe nicht friesiert. Das Gutachten hat den Beweis gebracht.Aber Jetzt habe ich die Rechnung für das Abschleppen bekommen, fast 300€.

Hi MopedGirl,

wer hat mit nem "Getunten" Mopped erwischt wird, der hat echt geloost.

Da bei einem frisierten Mopped die Betriebserlaubnis erlischt und die Zulassung nicht mehr gültig ist, heißt das "Fahren ohne Betriebserlaubnis und Zulassung". Außerdem wird das in den meisten Fällen auch als "Fahren ohne Führerschein" ausgelegt.

Das heißt neben einer Strafe (Geld, Sozialarbeit, etc.) kommt auch dazu, daß evtl. der Moppedführerschein weg ist und man den großen Führerschein erst mit 21 machen kann. Falls jemand bereits den Motorradführerschein hat, ist der auch weg.

Es kann auch durchaus passieren, dass - wenn man der Polizei in die Finger gerät - sein Mopped in Einzelteilen zurück bekommt.

Versicherungsschutz geht verloren. Das Ganze ist strafbar und wenn du erwischt wirst, kannst du deinen Führerschein erstmal vergessen. Denn mit 18 wirst du den nicht machen dürfen.

Erzähl doch mal, hast Du nun frisiert? Erfolg? Erwischt? MfG 1200RT

Was möchtest Du wissen?