Hat jemand über einen längeren Zeitraum die Kawa W 650 gefahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Acheron, ich fahre seit September eine W 650. Die hat fast 50000 km drauf, ist aber zuverlässig. Ich bin überzeugt, dass der Motor deutlich mehr Laufleistung problemlos abkann, das lese ich auch im Fachforum http://211611.homepagemodules.de/ Das Motorrad fährt super, der Paralleltwin zieht sehr schön. Allzu sportlich ist der nicht, das ist klar:) Das gilt auch für das Fahrwerk, aber für ein gemütliches Cruisen ist das Teil richtig. Wenn das Aussehen wichtig ist, liegst Du mit der W 650 richtig. Ohne diesen Aspekt gibt es bestimmt Alternativen, zumal der Liebhaberwert steigt und man mindestens 2000,- ausgeben muss.

Acheron 12.03.2009, 14:20

Danke euch allen!!

0

Die W 650 als Youngtimer zu bezeichnen ist doch etwas verfrüht. Es gibt junge Modelle, die man sicher gut kaufen kann. Hier ein Link zur Gebrauchtberatung der Zeitschrift Motorrad: http://www.motorradonline.de/test/gebrauchtberatung/gebrauchtberatung-kawasaki-w-650---fuer-nostalgiker.231052.htm

kobaia 12.03.2009, 13:05

Im Netz treffen sich die Freunde der W650 auf www.w-650.de

Hier bei den echten Fans bist Du sicher am Besten aufgehoben wenn es um die kompetente Beantwortung all Deiner Fragen geht.

0

hallo an alle,

ich fahre seit 5 jahren meine W, sommers und winters (nur die harten kommn in garten).

Ich hatte nicht die geringsten probleme.... doch, einmal hab ich vergessen den reservehahn nach den tanken zurück zu drehen... lol...

wie ein auto gebe ich die W einmal im jahr in die hände des meisterbetriebs meines vertrauens.

ölwechsel, bremsen und was halt so sein muss.

meine W kostet mich im jahr (wenn ich mal rechne) mit allem pipapo wie, eben werkstatt, reifen, versicherung und steuer (ohne sprit) gerade mal 400 € (mein oller polo kostet das 5-fache) bei so viel fahrvergnügen spare ich mir die kirmes und habs lange raus

gute fahrt aus öln

Was möchtest Du wissen?