Hat ein GPS-Tacho schon mal Ausfälle, weil kein Signal empfangen wird?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein GPS-System ist auf freie Sicht angewiesen, d.h. bei einm Tunnel, aber auch dichten Laubwald kann und wird die Verbindung abbrechen. Gute Geräte mit entsprechender Software rechnen dann aber bei einer Fahrt weiter mit der letzten Geschwindigkeitsmessung, so das z.B. Ausfahrten im Tunnel dennoch zuverlässig erwischt werden. Im Laubwald kommen während der Fahrt dennoch immer wieder Signale durch, mit deren Hilfe das GPS seine Position ausreichend genau bestimmen kann.

Etwas spät die Antwort... Es gibt auch Navis, die mit der Tachowelle bzw. dem Tachogeber verbunden sind (Festeinbauten). Damit klappt es auch in Hochhausschluchten, im Wald und in Tunneln, sofern sich diese nicht unterirdisch verzweigen, wie so oft in NRW...

0

Was möchtest Du wissen?