Funktionsunterwäsche, für Motorradfahrer sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stimmt Conti, T-Shirts saugen ordentlich was weg. Ich ziehe meist noch ein Funktionsshirt (muss eng ansitzen) drunter, das hat den zusätzlichen Vorteil, dass der Schmock einem nicht in die Bux läuft, er verdunstet schneller. Es ist zwar etwas mehr Kleidung aber es gibt einen leichten Kühleffekt durch die großflächigere Verdunstung. Im Winter wärmen die Dinger ganz gut.

Genau Conti! Du musst selbst ausprobieren. Ich trage immer T-Shirts aus 100% Baumwolle und hab was zum Wechseln im Topcase (bei dem gerade der Halter gebrochen ist :-( ...)

Warm ist es auch, doch der Schweiß(dampf ) geht nach außen und du hast im Kombi kein Feuchtbiotop.

Bin im Sommer 08 so zum ersten mal mit Tex und Funktionswäsche gefahren, es ist der Hit,

selbst langärmelig U-Hose und U-Hemd(so dünn wie möglich).

An und ausziehen geht leichter, das klamme, feuchte klebrige ist kaum mehr vorhanden.

Mit Baumwoll Tshirt hatte ich schnell wieder ein feuchtes etwas auf der Haut kleben :-p .

Bei Leder klappt das auch gut, doch nicht ganz so effektiv, wie ich finde.

Sturzfreie Grüße

Ich selber mag das Zeug nicht, aber mein Cousin schwört absolut drauf. Ich würde sagen, Du musst für Dich selbst ausprobieren obs Dir zusagt oder nicht. Gib mal bescheid, ob Du das Zeug verwendest oder nicht. ciao Conti

Was möchtest Du wissen?