Führerschein in Australien machen?

1 Antwort

Führerschein bestanden :) Prüfung , Kosten ...

Hallo liebe Community :)

Ich habe heute meine Führerscheinprüfung bestanden :) . Das war aber die komischste Prüfung die ich je hatte :D . Deswegen wollte ich euch Fragen ob sowas bei euch auch vorgekommen ist? Am Anfang war alles normal Ich habe den Prüfer begrüßt Blinker , Bremsen und Lichter kontrolliert und dann gings los. Etwa nach 5 Minuten schreit jemand in meinen Funk " Füße hoch!!! Füße hoch" . Ich war verwirrt ich hatte meine Füße ja oben ich hielt rechts an. Der Fahrlehrer fragte mich über Funk ob ich ein Problem habe und ich nickte, er stieg aus und der Prüfer war schon sichtlich angenervt. Mein Fahrlehrer kam zu mir " Was ist los hörst du mich nicht?" und ich antwortete " Was schreist du mir da ins Ohr? " Und mein Fahrlehrer lächelte und meinte " Das bin nicht ich , das sind andere Fahrlehrer der Funk kreuzt sich manchmal " . Das war für mich ziemlich verwunderlich , da das bisher noch nie vorgekommen ist. Aber ich fuhr tapfer weiter und bis ich aus der Stadt raus war hatte ich so um die 5 Kommandos von anderen Fahrlehrern erhalten. Die Grundfahraufgaben klappten super bei mir. Also machten wir uns auf den Rückweg. Ich war mir jetzt ziemlich sicher das ich bestehen würde. Doch dann kam ich an einen Kreisel und miene Maschine ging aus. Ich war baff ich hatte die Kupplung noch gezogen und das Ding geht aus. Per Handzeichen machte ich dem Prüfer klar das ich ein Problem hatte. Ich startete die Maschine doch nichts ging. Dann mein "Geistesblitz" ;) , Benzinhahn auf Reserve und weiter gehts :D . Ich dachte ja eigentlich das mein Fahrlehrer ein vollgetanktes Motorrad zur Prüfung mitbringt aber egal :D . So fuhr ich meine Strecke bis an die Fahrschule zurück und erhielt dort meinen Führerschein :D.

Doch etwas finde ich nicht ok ich habe für den Führerschein (A2) insgesamt über 1200 euro bezahlt . Für einen Schüler ist das ziemlich viel und ich habe wirklich nicht lange gebraucht. Allein alle Sonderfahrten kosten schon 800 euro. Mit Material Prüfungen und Stadtfahrten ist man da ganz schnell jenseits der 1000 euro . Natührlich ohne Ausrüstung ! Aber ich wusste ja auf was ich mich einlasse und hoffe das die Preise für den Nachwuchs nicht noch steigen werden. Und bin froh mich seit Heute mal ganz leise " Motorradfahrer" nennen zu dürfen :)

mfg hgp95

...zur Frage

SSP mit ABS unter 5000€ möglich?

Hallo :)

Da ich mein Auto verkauft habe überlege ich derzeit mir ein zweites Motorrad zu gönnen. Ich fahre die Transalp 600, hätte aber für die Autobahn und als Funbike gerne eine Supersportler. Sind halt irgendwie faszinierend. Da es Autobahnstrecken von ca. 50km sind wäre der Comfortbonus eines Sporttourers zweitrangig, daher will ich schon gerne was sehr sportliches in Richtung Vollverkleidung und Stummel. Für Langstrecke habe ich meine sehr komfortable Transalp :)

Also zur Frage:

Mir sind folgende Parameter wichtig: ABS; ca. 600ccm (bis ~750 wäre wohl noch okay, eine 1000er ist mir momentan noch zu heftig (fahre erst seit einem halben Jahr), max. 5000€, natürlich gebraucht.

Ich tue mich allerdings schwer damit SSPler mit o.g. Parametern zu finden. Wundert mich, dass gerade SSP so selten mit ABS ausgestattet sind. Könnt ihr mir evtl. einige Modelle nennen die man für unter 5000€ mit ABS bekommt? Damit ich die Suche etwas eingrenzen kann?

PS: Wenn ich bei Mobile mti ABS eingebe kommen 1000x Motorräder die eigentlich kein ABS haben,... man kennt es ja.

...zur Frage

Drossel in Australien

Hallo

Ich bin zur zeit für ein halbes Jahr in Australien work and traveln und werde die nächsten drei Monate in Melbourne verbringen, nun habe ich mir hier ein Motorrad gekauft und werde es ende der Woche anmelden. Das problem ist das ich mir eine Maschine über 48ps zugelegt habe und jetzt ins zweifeln kam inwiefern die deutschen bzw die australischen Regulierungen zutreffen werden, da ich in Deutschland noch auf 48ps beschränkt fahre. Ich bin mir sicher das es bei der Anmeldung keine Probleme geben wird da auf meinem internationalen Führerschein nichts von einer ps Beschränkung steht. Nur ist die frage inwiefern das mit der Versicherung Probleme geben könnte falls mal etwas passiert und ich zum Unfallverursacher werden könnte.

Wäre um eure Hilfe sehr dankbar

...zur Frage

200kmh knacken mit A2?

Hallo ich mache gerade den A2 Führerschein und habe mir ein interessantes Projekt ausgedacht. Da viele gedrosselte Motorräder mit viel Hubraum nur an der 170-180ger Marke kratzen habe ich mich gefragt ob es möglich ist , mit einem leichten Motorrad die 200er Marke zu knacken, dabei aber im Rahmen der Legalität zu bleiben. Meine Vorstellng eine Kawasaki ninja 250r auf 35kw zu bringen , dass bringt ein Leistungsgewicht von 0,2kw/kg also genau das erlaubte Leistungsgewicht. Meine Probleme sind folgende und ich hoffe das mir jemand mit Erfahrung
helfen kann:

-Sind die Bremsen stark genug für eine Geschwindigkeit von über 200kmh ?

-Muss ich auch Änderungen am Fahrwerk vornehmen?

-Welche Maßnahmen muss ich vornehmen um mehr Beschleunigung aus dem unteren u. mittleren Drezahlbereich zu bekommen bei einer 250ccm Maschine ?

Ich bin sehr dankbar für Antworten und verspreche schon im Voraus nicht zu rasen , ich finde nur den Gedanken sehr interessant eine solche Maschine aufzubauen. mfg hgp95

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?