Frontheber / Montageständer Vorderrad mit Dorn: Problem mit Klemmschrauben am Gabelfuß?

Hornet 600 (PC36) - Gabel - (Gabel, Montageständer, Frontheber) Unterseite Gabelfuß (Klemmschrauben deutlich zu sehen), Dorn würde anstoßen - (Gabel, Montageständer, Frontheber)

2 Antworten

Bei Kontakt des Dornes mir den Gewindeschrauben passt halt etwas nicht, du könntest entweder die Dornen kürzen oder einen Adapter dafür bauen.

Allerdings kenne ich nur Frontheber, die oben am Lenkkopf angreifen.

Ansonsten kann ich dir empfehlen auch mal im https://forum.hornet-home.de/ Forum mal nachzufragen.

1

Ja, das sind Lenkkopfheber.

Das passt bei der Hornet allerdings mit dem "Schutzblech" vorn meist nicht ganz so gut.

Bin mir eben unsicher, ob das ganze problematisch ist.

In diesem Video ist die Klemmschraube auch vorhanden und sie nutzen den Frontständer trotzdem so:

https://www.youtube.com/watch?v=JfuqP2ZBYrs

Alternativ gibt es noch solche:

http://files.bs-motoparts.eu/images/bs-motoparts/paddock-stands/pdfront-black.jpg

Das stelle ich mir aber bei dem eckigen Gabelfuß etwas wackelig vor.

0

Bei mir das gleiche Problem. Ich mache die Klemmschraube vorher raus und setze dann erst den Heber an. Dann wackelt nix und das Gewinde bleibt auch heil.

Grüße Torsten

Kann man auch normale M6 Schrauben benutzen um einen Montageständer verwenden zu können?

ich meine damit die löcher bzw. gewinde hinten in der schwinge, man kann ja auch extra adapter kaufen (für 15 euro) um dann den montageständer sort aufnehmen zu können. gehen da auch normale m6 schrauben?

...zur Frage

Hat jemand von euch den Eckhart-Montageständer?

Sieht ganz praktisch aus. Hat den jemand hier in Gebrauch?

http://www.schlosserei-eckart.de/3.html

...zur Frage

Findet ihr Montageständer "Schräglage" sinnvoll?

Bei Polo habe ich einen Montageständer entdeckt, mit dem man das Problem umgehen kann, das Motorrad beim Aufbocken zuerst gerade stellen zu müssen und dann hoch zu hieven. Ist zwar bei mir noch nie schief gegangen, aber heikel ist es manchmal schon, bzw. nervig ;) Trotzdem würde ich keine 160€ dafür ausgeben. Was haltet ihr von dem Teil, findet ihr das ist eine sinnvolle Innovation oder habt ihr mit dem Aufbocken kein Problem, wenn ihr alleine seid? Gruß

...zur Frage

Undichte Gabel-Simmerringe nach Motorradtransport?

Hallo, mein Kumpel sagt, er hatte nach dem Transport seines Moppeds undichte Simmerringe. Nach dem Abwischen des Öls trat dann allerdings auch beim Fahren keines mehr aus. Wie kommt so etwas?

...zur Frage

Kosten beim Wechseln der Gabelfedern?

Hi,

ich möchte bei meiner Honda CB500 die Gabelfedern wechseln lassen. Die neuen inklusive Öl habe ich schon gekauft, da ich es eigentlich selbst machen wollte es mir aber nun doch nicht zu traue. ^^

Wie hoch wäre der Preis ca. wenn ich das bei ner Honda-Werkstatt machen lassen würde?

...zur Frage

Wie sind Gabelfüße montiert?

Ich brauche auf einer Seite meiner Gabel ein neues Standrohr (USD Gabel). Mein Händler sagte mir, sowas gibt es nur als Kompletteil (Standrohr und Gabelfuß zusammen, sehr teuer!). Jetzt habe ich aber im Zubehör ein einzelnes Standrohr zum fairen Preis gefunden. Jetzt ist nur die Frage, wie ich den Gabelfuß ab bekomme. Ist er gepresst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?