Fahrt ihr auf der Straßen euren Hinterreifen bis auf die Kante?

1 Antwort

Würde sagen,es kommt auf das Moped, Reifen, und Hauptsächlich auf den Fahrer an. Aber VORSICHT!!! Überschätze dich nicht,es hat schon so einigen das Leben gekostet die ein auf dicke Hose machen wollten (spreche aus erfahrung) und damit prahlen wollten wie weit sie ihren Reifen abfahren können. Kann leider keine Touren mit ihnen mehr machen, sondern nur noch Blumen brinngen.

meine Alten reifen waren nicht so haften und bei meinen neuen hat ich noch nicht das vergnügen die richtig einzuweihen. Ma gucken was das Popometer zu den reifen sagt, das entscheiden bei mir immer noch über die Schräglage :)

Früher habe ich zumindest den Hinterreifen immer bis zur Kante gefahren, bis zu meinem Abflug, heute habe ich am Hinterreifen noch ca. 3 bis 5mm "Reserve".

ich habe meine reifen 1x sogar über den rand gefahren - dann lag ich auf dem popo!! ;-) aber normalerweise bis zum rand fahre ich sie. wie thlue schon sagte, man muss das teure gummi doch richtig nutzen und sie nicht eckig fahren!!!

Ist eine sehr zweifelhafte Frage. Wer sie mit ja beantwortet hat (provokant!) auf der Landstraße eigentlich nichts verloren! Im ernst: Moderne Motorräder erlauben enorme Schräglagen, diese schließen sich im Straßenverkehr eigentlich aus. (Sturzraum, Fahrbahnbeschaffenheit, Gegenverkehr....) So gesehen, gehört zu dieser Frage eigentlich immer die zweite Frage, wo fahrt ihr den Reifen bis zur Kante?

Was möchtest Du wissen?