Fehlzündung durch heißen Krümmer oder heiße Abgase bzw "Flammen" aus dem Zylinder?

1 Antwort

Das sich das noch unverbrannte Benzin-Luftgemisch am heißen Auspuff entzünden kann, ist bekannt. Das ist die meist vertretene Version von dem Knallen, obwohl das eigentlich die seltenste Variante ist. Undichtigkeiten usw. lassen wir mal jetzt beiseite. Du hast gefragt was der Killschalter damit zu tun hat. Darauf gehe ich jetzt mal ein. Übrigens eine sehr gute und interessante Frage.

Viel häufiger ist es, dass die Zündung sich mal "verschluck" und mal kurz aussetzt (oft unbemerkt, wenn die Zündung nicht stimmt). Das kann man mit dem Killschalter simulieren und schlagartig die Zündung unterbrechen. Durch die Auslassventile strömt jetzt unverbranntes zündfähiges Kraftstoff-Luftgemisch in den Auspuff. Schaltest Du jetzt den Killschalter wieder an ----- passiert nichts (grins). ---- Erst wenn Du den Motor startest (Anschiebebetrieb beim rollen, oder den Startknopf betätigst) zünden die Zündkerzen wieder im Motor und der Motor setzt wieder ein. Nun dringen durch die Auslassventile Flammen vom Motorraum in den Krümmer und entzünden das noch unverbrannte Gemisch im Auspuff. Ich hoffe, dass es Dich weiter bringt. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?