Enduro auf der Straße ?

5 Antworten

1. Ich würde mein Lehrer fragen wenn ich noch in der Schule wäre was ich nicht bin ;)! ! 

2. Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten.

3.Die von KTM haben dass mir erzählt, dass der Motor im Straßenverkehr  schnell kaputt geht ... 

Na was soll KTM auch sagen? Was würde der Haug sagen, wenn du dir einen DTM Bock für die „Fanmeile" auserkoren würdest? Es ist und bleibt eine blöde Idee ein Sportgerät für den Schulweg auszusuchen, sorry, isso.

0

Hallo Maraquia6,

Ist das mit dem Zweitakter eine eingetragene Religion? Du weißt das, woher? Eigene Erfahrung? Musst Du das Motoröl öfters wechseln oder mehr Ventile einstellen?

I wois ned, meine Zweitakter waren Vollgasfest, aber sowas von, da kam meine Honda nie hin und das vor 45 Jahren.

Trotzdem gieße ich dir jetzt Essig in den Wein, denn

a fährt man nicht im Wald rum und

b Leistungsgewicht, 0,2 Kilo pro KW und die ESC 300 ist ein Wettbewerbs-Gerät mit um die 100 KG.

Tschö, da wirst Du heftig drosseln müssen und das mag so ein Rennpferdl eher nicht. Besser wärst Du mit einer XT 660 aufgestellt und 10km zur Schule, Fahrrad, bringt nebenbei Kondirtion, die Du in Gelände bitter nötig haben wirst.

Grüßle

Korrektur: 0,2 Kilo pro KW, das wäre was, natürlich 0,2 KW pro Kg, so ist es besser

1

Der einzige Grund, der mir einfällt, warum ein 2-Takt-Motor im Stadtverkehr  schneller kaputtgehen könnte, ist der, dass er im Stau, wenn er dauernd nur bei Leerlaufdrehzahl bewegt wird langsam verkokt und auch  langsam der  Auspuff zugeht (durch Russ, weil das 2-Taktöl nicht vollständig verbrennt)... aber wenn du deine 10 km Schulweg normal fährst, also nur mal zwischendurch an der Ampel stehst und ansonsten zügig fährst sehe ich dafür keine grössere Gefahr als wenn du auf z.B. auf Waldwegen unterwegs bist. Lass dir keine Märchen erzählen, kauf ruhig einen 2-Takter wenn dir das Spass macht.

Was möchtest Du wissen?