Der Motor meiner Simme ist aus, beim schieben unter Last hört man das wiederkehrende Klackgeräusch im Ritzelbereich?

4 Antworten

Könnte eine lockere Schraube des Ritzels sein, die heraussteht und bei jeder Umdrehung an eine Abdeckung o.ä. schlägt. Besser mal die Abdeckung abnehmen und nachsehen. Wenn dort etwas blockiert, wird die Reparatur jedenfalls deutlich aufwändiger...

Das selbe Problem hatte ich auch bei meiner S51. Schraub am besten mal den Kettenkasten ab und schau, ob noch alles in Ordnung ist. Ursache des Klackens kann ein unbemerkter Riss im Kettenkasten , der die Kette dagegenschlagen lässt, oder schlichtweg eine Verunreinigung (beispielsweise durch die Kette abgeriebenes Plastik) innerhalb des Kettenkastens sein.

Ich hätte hier zunächst nur die Antriebskette in Verdacht, die je nach Lastzustand anders "klackert". Wenn Du die Kette fgerade frisch geschmiert hast, ändert sich dann das Geräusch hörbar?

Falls Ja, dann liegt es nur an der Kette.

Wenn ich den Lenker nach links einschlage, dann knackt es leicht - was kann das sein ?

wenn ich nach rechts einschlage dann hört man gar nix ! Es ist auch nichts im Weg oder hängt rum oder sonst was. Was könnte das sein das Geräusch ?

...zur Frage

Yamaha WR 125 R 2013 hört sich auf einmal an wie 2-Takt!

Hallo, bin von der Arbeit nach Hause gefahren, und habe das Bike abgestellt. Dannach habe ich es gestartet, und beim Beschleunigen in höheren Drehzahlen, hört sie sich an wie eine 2 Taker halt. Oder wie so ein geräusch Pfeifen oder so. Is nur beim Beschleunigen, wenn man Kupplung zieht ist es weg.

...zur Frage

Kawasaki 750z klackt Beim anfahren , was kann das sein?

Meine kawasaki 750z bj 2008 mit 60.000km klackt (oder knackt)seit einer Weile beim anfahren... immer nur 2-3 mal. Geräusch entsteht erst wenn der Motor warm ist. Vorher hört man nix. Sonst gibt's keine Probleme. Fährt super aber das Geräusch ist echt laut und nervt mich. Wenn man daneben steht kann man es deutlich hören beim los fahren. Allerdings kann ich nicht genau sagen von wo es kommt. Dachte am Anfang an die Federung aber jetzt glaube ich das es vom getriebe kommt. Ich weiß es können viele Dinge in frage kommen aber Villt hatte ja jemand schon etwas ähnliches.

...zur Frage

Last auf kalten Motor?

Guten Abend

Mich würde interessieren wie ihr das im Verkehr handhabt mit dem Beschleunigen, man sollte ja auf kalten Motor hohe Drehzahlen und grosse Last verhindern.

Aber im Verkehr kommt es vor allem am Morgen während den Stosszeiten häufig vor, das man der Maschine gerade etwas geben muss um sich an einer Verzweigung in den Verkehrsfluss zu integrieren.

Ist das auf kalten Motor zu unterlassen, oder liegt das noch im Rahmen?

Gruss Jan

...zur Frage

MV Agusta Brutale 1090 Bj.2013?

Hey,

ich würde mir gerne die oben genannte Brutale kaufen.

Kann mir hier jemanden Erfahrungen schildern/nennen?

Man hört ja meist nur die Häufigkeit der nötigen Werkstattbesuche durch Probleme der italienischen Marken wie Ducati usw.

Bitte kein "Kauf dir lieber bla bla", das war nicht meine Frage.

...zur Frage

Grund für schleifendes Geräusch?

Hallo,

ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte Suzuki SV 650 gedroßelt auf 35kW mit 2800km gekauft. bei der ersten richtigen Fahrt ist mir dann aufgefallen, dass ich ein schleifendes Geräusch beim fahren höre, es tritt bei niedrigen U/min auf und verschwindet bei höherem Tempo. wenn ich vom Gas gehe um die Motorbremse zu benutzen oder die Kupplung ziehe ist es auch weg, und im Standgas hört man auch nichts ungewöhnliches vom Motor, sie lässt sich super bedienen und kann auch gut beschleunigen :) habt Ihr vl. eine Ahnung was dieses schleifende Geräusch sein könnte? wäre mir eine sehr, sehr große Hilfe!

Mfg Oliver

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?