Chokefunktion

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sich die Drehzahl bei gezogenem Choke nicht erhöht, ist bei der CM (und vielen anderen 125ern) normal. Erhöhe mal in minimalen Schritten das Standgas. Vor allem jetzt in der kälteren Jahreszeit. Irgendwann erreichst du den Punkt, wo sie im warmen Zustand nicht zu hoch dreht, aber im kalten Zustand noch anbleibt. Dann wirst du Ruhe haben.

Ich habe bei meiner (nicht Honda) auch letzte Woche das Standgas leicht erhöht, weil sie im kalten Zustand gerne ausging. Sind jetzt etwa 50-60 U/min mehr wenn sie warm ist, aber ich habe keine Probleme mehr.

Da ich meine Tipps immer selbst gegenrecheriere: Das Problem scheinen auch andere zu haben.

http://tinyurl.com/3xnbst3


stratocaster92 
Beitragsersteller
 02.10.2010, 14:34

Ja,danke.Das werde ich mal probieren.

0

Der Choke sollte eine Klappe im Vergaser schließen, durch der die Luftzufuhr verringert und das Gemisch anfettet wird. Schließt diese Klappe bei Dir?


Glooksnackh  03.10.2010, 00:36

Die Klappe erhöht aber nicht die Drehzahl der Maschine, die ist nur zur anfettung des Motors, damit zusätzlich Gas gegeben wird, muss der Choke den/die Schieber Mitbewegen(So ist es zumindest bei mir) Sozusagen ein wenig Gas geben.

gruß Dennis

0
stratocaster92 
Beitragsersteller
 02.10.2010, 14:26

Tja,ich hab den Vergaser noch nicht aufgemacht,aber es verändert sich schon etwas.Mit gezogenem Choke startet sie besser,nur die Drehzahl erhöht sich nicht.

0