Cenkoo 250ccm

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alte Honda-Technik ist zwar gut, aber eben alt.

Und wenn das Ding irgendwo in China oder sonstwo gefertigt wird, wird´s wohl mit "Honda-Qualität" nicht sehr weit her sein.

Ich würd die Finger davon lassen!!

Japan und China haben einige Jahrhunderte Krieg miteinander geführt. Jetzt vertragen die sich. Möchtest Du einen neuen Krieg anstiften, indem Du den Schrott aus China kaufst? Finger weg, sonst kommen die Ninjas. Gruß Bonny

Wer viel Geld hat, kauft zweimal, so heißt das nicht ohne Grund. Ich würde das Motorrad nicht kaufen. Honda-Techik made in China sagt noch gar nichts über die Zuverlässigkeit der Technik aus.

Ist es sinnvoll sog. Reifenwärmer auch für den Straßenverkehr zu benutzen ?

denn so besteht ja maximale Haftung von Anfang an... oder nicht ?

...zur Frage

Wo bekomme ich eventuell einen guten gebrauchten Motor her und was kostet dieser wohl.

Hallo,

wo bekomme ich eventuell einen guten gebrauchten Motor her für meine Suzuki Intruder c800 und was kostet dieser wohl. Meiner is fratze. Hat vieleicht einer von euch schon mal einen in der Werkstatt auseinander nehmen lassen oder reparieren, wie sind da die Kosten. Bei mir ist kein Öl aufgekippt worden und nun ist so ein schlagen oder klappern zu hören, sind wohl Lagerschäden die folge daraus.

...zur Frage

Bandit geht schlecht an

Ich hatte mit meiner Susi einen rutscher gehabt, Motordeckel war aufgeschliffen und Öl ausgelaufen. Es lag ein bisschen auf der Seite. Nun hab ich den Deckel ersetzt und wieder öl drin. So jetzt das Problem, mein Motorrad geht nur schlecht an, mit vollgeladener Batterie hat man eine Chance. Mit Anrollen geht es gut an und wenn sie an ist läuft sie auch gut. Macht man den Motor dann aus geht sie manchmal auch direkt wieder an, manchmal geht aber auch nichts mehr. Der Anlasser dreht immer, aber es kommt nichts. Den Vergaser hatte ich auch schon runter und hab den etwas ausgeblasen. Zündkerzen sind neu.

Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Vorderradremse ruckelt nach Bremsbelagwechsel?

Hi, Letzte woche wurde im Rahmen der TÜV-Untersuchung bei mir neben dem Vorderreifen auch die Bremsbeläge vorne gewechselt. Mir ist nun aufgefallen, dass erstens der Bremsflüssigkeitsstand im Behälter höher ist, und 2. dass bei Fahrtbeginn bei den ersten malen kräftig bremsen die Bremse seltsam ruckelt, etwas ähnlich als würde das ABS einsetzen (was ich nicht habe), was ich vorher nie bemerkt hatte. Ist das normal, da es nachdem man ein paar mal kräftig gebremst hat wieder normal ist, benötigt der Bremsmechanismus also eine kurze "Aufwärmphase"? Oder ist es ein anzeichen dass irgendwas nicht stimmt, z.B. dass die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte? Vielen Dank

...zur Frage

Motorrad Probefahrt mit Sozius möglich?

Meine Frage ist wenn ich ein Motorrad probefahren möchte z.B. bei einem Yamaha-Händler, ist es dann möglich bei der Testfahrt einen Freund mit hintendrauf zu setzen?

...zur Frage

Gilt die Auflage eines Fahrtenbuches auch fürs Auto?

oder muss ich es nur fürs Motorrad führen wenn es mir wegen einer Strafe mit dem Motorrad auferlegt wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?