BMW F650 für Fahranfänger?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich fahre eine F650CS, ist mehr eine Strassenmaschine (geht in Richtung naked bike). Habe letzten Sommer den Schein gemacht und hab mich darauf direkt wohl gefühlt. Ist wegen ihres etwas polarisierenden Äußeren nicht so beliebt. Fährt sich aber hervorragend, und das ABS (nicht bei jeder Maschine automatisch dabei!!!) macht sie auch noch sicherer.

Die GS ist eine Enduro und liegt etwas höher wenn ich mich recht entsinne. Der Motor ist der gleiche wie bei der CS.

Es gibt noch eine Variante F650GS Dakar, die ist unglaublich hoch von der Sitzposition. Hat einen größeren Tank, und einen leicht modifizierten Motor, der aber auf dem Motor der CS/ GS aufbaut. Dies GS Dakar wird von Fans heiß umkämpft und ist daher auf dem Gebrauchtmarkt ne Menge wert.

Die ST ist die ältere Schwester der beiden. Kann dazu leider keine Aussage treffen.

Welche würde ich empfehlen? Da ich die GS/ GS Dakar/ ST noch nicht gefahren bin, kann ich nur die CS empfehlen. Diese dafür aber umso mehr :)

LG Stefan

Achso fast noch vergessen: Die CS hat im Vergleich zu allen anderen einen ZAHNRIEMEN als Kraftübertragung zum Hinterrad. Sprich kein Kette fetten. Muß alle 10.000km nachgespannt und alle 40.000 km getauscht werden. Ab und an ein wenig Silikonspray dran, und schon läuft es sauber. Kein Ärger mehr mit Kettenfett und Schmiere am Hinterrad!!

0

Ich hab mir die CS vor 1,5 Jahren zugelegt und bis jetzt knapp 20000Km ohne Probleme zurück gelegt. Das Mopped fährt sich wie ein Fahrrad, je kurviger die Strecke desto breiter das Grinsen. Einzig die Schräglagenfreiheit ist etwas begrenzt, da die Fussrasten relativ niedrig angebracht sind. Die CS ist Dank Zahnriemenantrieb und Inspektionsintervallen von 10000Km sehr Wartungsarm. Bei mir wurden bisher nur Öl, Ölfilter, Bremsbeläge Vorne und einen Satz Reifen gewechselt. Was ich auch immer wieder genial finde, ist der sagenhaft niedrige Verbrauch. 3,5L/100Km sind im Sommer bei durchaus zügiger Fahrweise problemlos möglich. Wenn Du eine CS kaufen solltest, dann würde ich eine ab Bj. 2004 mit ABS empfehlen. Hier sind diverse Kinderkrankheiten bereits behoben worden. Falls Du öfters im Soziusbetrieb fährst sollte auch das einstellbare Tourenfederbein (Optional)bereits verbaut sein. Nachrüsten ist Teuer!

Ich bin die CS mal probegefahren, fand ich sehr angenehm. War zwar kein Anfänger mehr, kann ich mir aber gut als Fahrzeug dafür vorstellen.

Was möchtest Du wissen?