Welche Maschien würdet ihr empfehlen mit 50ccm (außer roller)

2 Antworten

Hi! Welche Preisvorstellungen hast du denn? Schau mal hier: http://www.1000ps.at/motorradkatalog-58-1131-CPI_Supermoto_50 Die CPIs sind relativ beliebt, ansonsten noch die Rieju 50ccm Supermoto. Allerdings würde ich, wenn du 15 bist, lieber noch ein Jahr warten und eine 125er kaufen. Da hast du wirklich mehr davon, und der A1-Führerschein bringt dir auch Vorteile bei Probezeit und Versicherung. Gruß

Hallo FlooO, ich fahre nun seit Herbst 2008 die Beta RR 50 Enduro. Nen Freund von mir hat sich kürzlich das neue Modell gekauft. Bin damit sehr zufrieden, hab ne andere HD eingebaut und die Katalysatordrossel leicht bearbeitet (ca. 60 kmh). Hinzuzufügen ist, dass die normale Drossel den Motor extrem zuschnürt (höchstens 45, berg hoch evtl sogar nur 35...). Mit meiner jetzigen "Drossel" macht das Fahren schon Spaß, recht guter Anzug, und auch Berg hoch 55 kmh in etwa. Wichtig ist, dass die Drossel innerhalb von ca 5 min aus-, bzw. eingebaut werden kann. Dann hast du je nach Übersetzung eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 85 kmh (mit 12er Ritzl, ist beim Neukauf dabei ;-)). Berg hoch mit etwa 75 kmh. Würde ich auf Crossstrecke und privatem Geläande empfehlen, macht für ne 50er extrem Spaß, der Motor ist auf Beschleunigung ausgelegt, ne Aprilia RS 50 beschleunigt offen längst nicht so. Angeblich hat die Beta RR 50 offen 9 PS bei 50 ccm. Mit Kupplung schnappen lassen klappt sogar nen akzeptabler Wheelie^^

Letzendlich kann ich mich aber CB1300 anschließen, wenn du das Geld hast, für Versicherung und Moped, dann fahr 125er. Den Führerschein würde ich aufgrund der Probezeit sowieso mit 16 machen. Ich bereue wirklich den nicht gemacht zu habe...

Hoffe ich konnte helfen, race92

Ist für den reinen Stadtverkehr ein Roller vorteilhafter als ein Motorrad?

Mein Dilemma ist das ich mich überwiegend im Stadtverkehr bewege, aber eigentlich gerne ein Motorrad fahren. Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

wieviele monate im jahr kann ich mit einem 50ccm roller fahren. ist ein speedfight2 gut? lohnt sich ein neuer

...zur Frage

Reiseenduro für Anfänger – Sozius geeignet?

Hallo zusammen, als Anfänger bin ich auf der Suche nach einer Reiseenduro mit der Möglichkeit einen Sozius mitzunehmen, wobei dieser selbst auf langen Touren ebenfalls eine bequeme Sitzmöglichkeit haben sollte. Aufgrund der scheinbar endlosen Masse an möglichen Modellen suche ich erste Orientierungsmöglichkeiten bei erfahrenen Fahrtgenossen…

Zum Wunsch-Motorrad:

  • es sollte eine Reiseenduro werden
  • ich möchte nicht die ganze Welt erkunden, jedoch sollten längere Touren – später gerne auch Ziele außerhalb von Deutschland möglich sein
  • Budget liegt zwischen 2000-3000 Euro
  • da ich im Besitz des A2 Scheins bin, darf das Motorrad die 35kW Grenze nicht überschreiten
  • fahre gerne Abseits der befestigten Straßen, möchte aber auch die normalen Straßen nicht missen – Autobahnen oder gar Rennstrecken möchte ich dabei vermeiden
  • es geht mir nicht um die hohen Geschwindigkeiten (jenseits der 150 km/h), sondern um Zuverlässigkeit und Fahrspaß im Gelände und auf Landstraßen
  • viele Touren werde ich dabei nicht alleine auf dem Motorrad verbringen, eine gute und bequeme Sitzmöglichkeit für den Sozius sollte vorhanden sein
  • wie es sich für eine Reiseenduro gehört, sollte es natürlich auch die Möglichkeit geben, Gepäck mitzuführen

Ansonsten wünsche ich mir natürlich auch einen wartungsarmen und spritfreundlichen Gefährten

Freue mich auf interessante Erfahrungen und erste Vorschläge Freundliche Grüße

...zur Frage

BMW F650 für Fahranfänger?

Welche würdet ihr empfehlen? ST, GS oder CS? Wo ist der Unterschied außer des Alters? Danke.

...zur Frage

Suzuki DR650 oder Honda NX650 Dominator?

Hey, bin momentan auf der Suche nach einer günstigen Dual-Sport. Bin auf die Dr (SP44) und NX gestoßen, weil sie beide um die 1000€ (NX650) bis 1500 (DR650 SP44)€ zu bekommen sind.

Bin mir aber noch unschlüssig, welche ich nun lieber möchte. Die Haltbarkeit ist mir sehr wichtig, vorallem vom Motor (Da ich noch nie an einen Motor gearbeitet habe und mir das momentan noch nicht zutraue. Alles andere wäre Ok dran zu arbeiten)

----------------------------------------------------------------

Hab gehört der Motor von der Dominator soll robuster sein (~70000km+ Motorrevision), bei der DR kann es schon nach 40000km der Fall sein :/

Optisch gefällt mir die DR natürlich besser, aber um die Funktionalität kommt es ja drauf an ^^

-----------------------------------------------------------------

Was ich mir vorstellen könnte, dass bei der Dominator die Ersatzteile teuer sind. Bei der DR kann man gebraucht auf Ebay Sachen kaufen, bei der Domi ist da relativ wenig verfügbar (Ersatzteile gibts neu trotzdem, hab schon geschaut).

Vor allem in einer Auslandtour kann ich mir vorstellen, dass man Teile für die Domi schwerer bekommt.

Im Endeffekt weiß ich nicht, welche billiger kommt :/ + Welche mehr Spaß On-/Offroad macht.

-------------------------------------------------------------

Andere Vorschläge sind gerne gesehen. Suche:

  • Motor soll tourentauglich sein/Robust
  • Dual-Sport Setup
  • nicht all zu hoch (bin 1,70m DR und NX würde ich mit den Zehen auf den Boden kommen :D) (sprich TT600 wär z.B. zu hoch)
  • Ersatzteile verfügbar
  • Sollte nicht über 2000€ kosten

Anderes Moped, das ich mir noch vorstellen kann wäre die XT600. Leider ist die aber meist "meiner Meinung" überteuert, da es momentan so wenige zu verkaufen gibt.

(ist bei der DR und NX nicht anders, aber da gibts schon die ein oder anderen Deals, die ich gesehen habe)

...zur Frage

Welche Motorräder würdet ihr auch als "Wertanlage" empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?