BMW F 650?

4 Antworten

Wenn der Vergaser Benzin verliert hängt wahrscheinlich der Schwimmer bzw. das Ventil. Manchmal kriegt man das wieder weg, wenn man die Schwimmerkammer vorsichtig(!) etwas mit einem Gummihammer bearbeitet, vielleicht ist auch etwas Dreck drin, dann öffnest du unten die Ablassschraube in der Hoffnung, dass Dreck/Rost mit rausgehen.

Ja, eine BMW F650 gab es mal, sogar als GS Version.

Meines Wissens nach hat die aber nur einen einzigen Vergaser und dieser sollte natürlich kein Benzin "verlieren". Die Startprobleme könnten am Vergaser liegen.

Im Ernst: kannst du bitte eine Frage stellen, die man auch versteht?

Servus 

Ist es nicht zum quieken? Da reinigt Gott und die Welt Vergaser und schlagen dann hier auf, weil der Bock nicht mehr geht und dann kommt einer, der hat nen echten Grund seinen Vergaser zu warten und macht das nicht. 

Es ist nicht normal, dass der Vergaser Sprit verliert, da muss schon ein Mechanikus her. Also ran an die “Pissnelke”. 

Grüßle 

Dein Baujahr 94 startet schlecht. Wenn ich richtig rechne, bist Du 25 Jahre alt. In dem Alter schlecht zu starten ist nicht normal. Dafür gibt es aber Medikamente.

Das sie erst beim 10. Versuch "kommt", da kann das "schlechte Starten" Schuld dran sein. Falls nicht, würde ich mich vom Partner trennen.

Beim letzten Satz enthalte ich mich einer Aussage. Könnte sonst Ärger geben............

-------------------------------------------------------------------------------

Seit 2 Tagen "druckse" ich mit der Aussage herum. Nun kann ich nicht mehr. Noch einen Tag halte ich nicht mehr aus. (Ich hoffe, Du verstehst den Spaß). ;-)))) Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?