Bei welcher Motorradmarke sind Ersatz- und Verschleißteile teuer bzw. sehr günstig?

1 Antwort

Ich hatte eine BMW K1100LT in Vollaustattung durch einen Autofahrer-penner der mein Motorrad angefahren hatte,dieses dann umfiel (+Fahrerflucht) konnte ich feststellen wie günstig eigentlich die Ersatzteilpreise sind.Jetzt fahre ich eine Honda ST1100 bei dieser Maschiene sind die Ersatzteile Exhorrent hoch. Selbst aufkleber kosten ein Schweine Geld.(Habe aber seit dem Jahr 2000 keine E-Teile Gebraucht nur ein Freund mit einer älteren Maschiene wollte einige Aufkleber durch Embleme ersetzen. 1 gewisses Emblem kostet nur 80 € und dieses "Teil" ist leicht zu entwenden.

TÜV mit pulsierendem Bremshebel?

Hallo an alle die mir helfen möchten/ können. Ich fahre u. a. einen "Yamaha XMAX 125er" Roller. Diese Fahrzeuge haben ja für die Vorder- und Hinterradbremse ihre Bremshebel am Lenker. Nun zu meinem Problem: Ich habe vor kurzem die Bremsscheiben, Belege (organisch) und die Bremsflüssigkeit gewechselt bzw. erneuert und alles sehr pinibel entlüftet. Die Druckpunkte fühlen sich bei beiden Bremsen Top an! Ich habe alles sehr sauber gereinigt, sodass die Bremsscheiben auf den Felgen absolut plan aufliegen und auch die Bremssättel habe ich super gereinigt, alles mit Kupferpaste geschmiert etc. und wieder zusammen gebaut. Die Bremsscheibe habe ich aus Kostengründen von einem deutschen Internethändler (Zubehör) gekauft, weil es dort günstiger war. Der Hersteller der Bremsscheiben ist "NG Brake Disk" und der Preis war nur ein Drittel der Originalscheiben bei Yamaha - die von der Marke "SunStar" gewesen wäre. Ich habe jede Menge von Foren durchgefragt um dem Problem endlich Herr zu werden, aber kein Erfolg. Ich habe alles mehrfach erneut zerlegt, nochmals gereinigt, die Bremsscheibe mehrmals um ein Loch versetzt und alles wieder zusammen gebaut. Dann habe ich die Bremse erneut entlüftet, aber da war absolut keine Luft drin- trotzdem, das Problem besteht weiterhin. Ein weiterer Rat war, dass ich mir doch lieber eine Original Bremsscheibe bei Yamaha holen sollte, weil die billigere wahrscheinlich einen Schlag haben könnte. Da ich mir das nicht leisten kann, frage ich euch, ob man damit trotzdem TÜV bekommt?

Hat sonst vielleicht noch wer eine Idee, falls ich so keinen TÜV bekommen sollte, was es noch sein könnte?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?