Bei welcher Motorradmarke sind Ersatz- und Verschleißteile teuer bzw. sehr günstig?

2 Antworten

Ich hatte eine BMW K1100LT in Vollaustattung durch einen Autofahrer-penner der mein Motorrad angefahren hatte,dieses dann umfiel (+Fahrerflucht) konnte ich feststellen wie günstig eigentlich die Ersatzteilpreise sind.Jetzt fahre ich eine Honda ST1100 bei dieser Maschiene sind die Ersatzteile Exhorrent hoch. Selbst aufkleber kosten ein Schweine Geld.(Habe aber seit dem Jahr 2000 keine E-Teile Gebraucht nur ein Freund mit einer älteren Maschiene wollte einige Aufkleber durch Embleme ersetzen. 1 gewisses Emblem kostet nur 80 € und dieses "Teil" ist leicht zu entwenden.

Hallo, ich kann nur sagen, dass die Teile bei Triumph wesentlich teuerer sind als bei BMW. Bei BMW bekomme ich auch kleinste Bauteile separat. So muss ich beim Defekt des Starterknopfes bei Triumph den ganzen Griff neu kaufen. Bei BMW gab’s den "roten" Knopf für 2.- Euro als Einzelteil.

Wie teuer ist ein günstiges Angebot für das Leihen eines Hängers über das Wochenende?

Ich muss mir einen kleinen Hänger zum Motorradtransport für eine Wochenende leihen und habe ich den ersten Blick echt unterschiedliche Tarife gefunden. Welches Angebot wäre ungefähr fair und günstig, wonach sollte ich suchen?

...zur Frage

Lenker montieren

Hallo Zusammen. Habe günstig einen neuen Lenker erstanden,den ich nun montieren will. Es geht jetzt um die Bohrungen zur Arretierung der Schaltereinheit. Habe nur eine Handbohrmaschine und bräuchte Tips,wie ich auf dem Chrom , ohne abzurutschen,bohren soll. Es gibt zwar bei Louis eine Bohrschablone,aber die ist genau so teuer wie der ganze Lenker. 2.Frage. Es ist ein TÜV Gutachten dabei,muss ich ihn dennoch eintragen lassen ? Gruß Rainer.

...zur Frage

Universal db eater legal bzw. Strafe?

Hallo liebe Community,

Ich hab da schon viel gesucht, aber nichts befriedigendes gefunden, vielleicht könnt/wollt ihr mir ja weiterhelfen. :)

Folgendes: Ich habe ein günstiges Angebot für einen Endschalldämpfer und bin schon lange auf der Suche nach einem. Problem: der DB Eater ist nicht vorhanden und ohne will ich nicht fahren. Ein originaler Ersatz DB Eater gibts es neu für 60 Euro, gebraucht nichts gefunden. Ist mir zu teuer, gefunden habe ich universal DB Eater im Bereich von 20€ plusminus fünf, das ist schon was anderes.

Frage: Legal sind die Universellen nicht, oder? Gefunden habe ich da nur, dass es rein theoretisch reicht, eine Schraube zu wechseln und die ABE erlischt. Also, was würde da für eine Strafe auf mich zukommen, wenn ich erwischt werde? Ist ja nicht wirklich vorsätzlich, oder doch? Sollte ich, wenn ich mich für den Endtopf entscheide doch lieber in den originalen investieren?

Vielleicht hat ja noch jemand mit mehr Ahnung Lust sich Gedanken zu machen ;)

Liebe Grüße und Danke schonmal!

...zur Frage

ESD so teuer! Warum?

Hey, mir ist aufgefallen, dass Auspuffrohre doch eigentlich ziemlich überteuert sind oder ?

Mein Wunsch auspuff kostet 260€, was eigentlich noch als günstig gilt.

Dabei ist der ESD nur ein gegossenes Rohr aus Aluminium... warum dieser hohe Preis?

...zur Frage

Student sucht Motorrad. Günstig im Verbrauch, wartungsfrei usw.

Hallo, ich überlege mir wieder ein Motorrad zuzulegen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich mit dem im Monat zur Verfügung stehendem Geld auskommen würde. Ich verfüge über ca 850 Euro im Monat, ab nächstem Jahr, dank zweitem Job warhscheinlich etwas mehr. Reicht das für Sprit, Versicherung, TÜV, Reperaturen usw? Klamotten besitze ich schon. Ich hatte, im Zivildienst, mal die alte BMW R 56 meiner Mutter angemeldet, die war mir aber zu unzuverlässig und zu teuer im Spritverbrauch. Nutzen möchte ich die Maschine um ab und an mal wohin zu fahren und im Sommer für lange Touren, am liebsten quer durch Europa. Was für Modelle könnt ihr empfehlen, die möglichst spritsparend und wartungsfrei sind? Mehr als 1000 möchte ich net ausgeben.

Viele Grüße Marius

...zur Frage

Ein par totale Anfängerfragen zum Motocrosssport...

1) Welches Motorrad bzw. welche Motorräder (evtl. Marke) sind am besten zum Anfangen geeignet? Am liebsten würde ich sofort mit einer 125er Vollcross anfangen, weil ich jetzt seit ca. drei Jahren schon 125er Dirtbike gefahren bin... diese haben aber von der Leistung her natürlich fast ein Viertel weniger PS als eine "richtige" 125er Motocross...ist der Umstieg auf eine Vollcross jetzt sehr schwierig...muss ich also quasi wieder bei Null anfangen? ------ 2) Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 2- und 4-Takter? ------ 3) Spielt die Körpergröße im Motocrosssport auch eine wichtige Rolle? / Denn die Sitzhöhe von KTM, Suzuki, Yamaha,...beträgt ja meist ca. um die 95 cm...und ich bin knappe 1,70 m... ------ 3) Auf was sollte man beim Kaufen der Schutzkleidung achten...genügt es, wenn ich Kleidung kaufe, die jetzt nicht so teuer ist...aber natürlich auch nicht das billigste und könnt ihr mir preisgünstige + sichere Schutzkleidung (/Marken, Shops oder am Besten Onlineshops) empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?