Alu-Kettenrad haltbar?

2 Antworten

Ich habe zwar keine Erfahrung mit Kettenrädern aus Aluminium, aber Versuche mit verschiedenen Aluminiumlegierungen. Aluminium ist meist spröder und läst sich nicht so einfach verformen wie Stahl. Es bricht schneller. Es gibt Aluminiumlegierungen, die eine hohe Festigkeit haben, andere, die weicher und damit besser verformbar sind.. Wir haben versucht ein 3mm Alu-Blech mit einem Geschoss (7,65) aus 10m zu durchschießen. Es ging nicht. Das Blech hatte eine starke Beule, aber nichts ging durch. Es war kein Spezialblech. Es war nur hart (wird beim Bau von Nutzfahrzeugen und im Flugzeugbau verwendet). Wenn das Kettenrad eine Prüfnummer und damit für das Motorrad zugelassen ist, kannst Du davon ausgehen, dass alles seine Richtigkeit hat. Sollte es von einem „Bastler“ ausgefräst sein, lass auf jeden Fall die Finger davon. Ein gebrochenes Kettenrad kann im ungünstigsten Falle tödlich sein. Gruß Bonny2

Vielen Dank für die gute Erklärung! Gruß

0

In meinem alten Großhandel haben wir massenweise Alu - Zahnkränze verkauft. Die Lebensdauer unterschied sich nicht wesentlich von der der Stahlräder. Teilweise hielten sie sogar länger. Ansonsten schließe ich mich Bonny2 an.

Danke für deine Antwort, chapp! Jetzt weiß ich Bescheid :)

0

Was möchtest Du wissen?