Sind Kolben immer aus Aluminium?

1 Antwort

Wie schon geschrieben wurde, die meisten Kolben bestehen aus speziellem Aluminium. Normalerweise werden sie gegossen und dann spanabhebend feinbearbeitet. Schmiedekolben bestehen aus einem rohling, der annähernd die Form des fertigen Kolbens hat. Dieser wird kalt verformt und dadurch wird das Gefüge verdichtet (was dem Schmieden entspricht). Durch gezeiltes Schmieden an bestimmten Stellen, erhält der Rohling an unterschiedlichen Stellen genau definierte, besondere Eigenschaften. Nach dem kalt verfestigen wird er genau wie gewöhnliche Gusskolben spanabhebend feingeformt.

Suzuki DRZ Klackern und Stottern nach Kolbenwechsel?

Hallo, ich habe bei meiner DRZ 400SM den Kolben gewechselt, da ich deutlich weniger Kompression hatte und der Ölverbrauch immer stärker wurde.

Nach dem ersten Starten viel mir aber nun auf, dass ein deutliches Klackern aus dem Zylinderkopfbereich zu hören ist. Man hört es über den gesamten Drehzahlbereich, wobei es bei steigender Drehzahl lauter und schneller wird und synchron mit dem Auspuff ist. Außerdem hat sie weniger Leistung und stottert beim beschleunigen.

Falsches Ventilspiel oder verkehrte Steuerzeiten schließe ich aus, wurde nun drei Mal in Folge getestet wurde. Ich habe neue Zylinderfußdichtungen verwendet, es waren drei aneinandere genietete. Ich habe mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht und nun habe ich bemerkt, dass nur eine vorher verbaut war. Dass ich jetzt wahrscheinlich noch weniger Kompression wie vorher habe, leuchtet mir ein, mir stellt sich nur noch die Frage ob das Klackern/Stottern auch daher rührt und wenn nicht, woher es dann kommen könnte? Vorher lief der Motor 1a und machte keine sonderlichen Geräusche. Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Kein Druckpunkt nach Bremsenrevision

Hallo, an meinem Motorrad waren die Bremskolben fest. Ich habe alles auseinandergebaut, gesäubert, gefettet und wieder eingebaut. Die Kolben gehen jetzt wieder tadellos, jedoch bekomme ich das System nicht entlüftet.

Die Entlüftungsschraube ist leider stark beschädigt, sodass ein Schlauch wohl nicht mehr 100% dicht sitzt. Ich habe wie üblich mit dem Kompressor angesaugt, jedoch zieht er immer sehr viel Luft mit (s.o.).

Danach wollte ich manuell entlüften (Schraube auf, Hebel ziehen und halten, Schraube zu, Hebel loslassen). Habe das ca. 30x gemacht, aber ich bekomme immernoch kein Druckpunkt und der Hebel geht ins Leere.

Meine Fragen: 1. Wäre es eine gute Methode mit einer Spritze über den Sattel zu entlüften bzw. die Flüssigkeit reinzudrücken? 2. Der Kolben bewegt sich etwas, liegt aber nirgendwo an. Muss ich den Kolben einklemmen, dass er Gegendruck hat? Ergibt zwar eigentlich keinen Sinn, aber ich habe noch nicht ausgebaut entlüftet.

...zur Frage

Was gegen kippende Kolben tun?

Besonders ältere Bikes mit Graugusszylindern und unterschiedlichen Materialpaarungen etc haben oft Probleme mit kippenden Kolben da das Spiel zu groß wird. Aber was kann man denn eigentlich dagegen tun, wenn man zum Beispiel einen Oldtimer restaurieren möchte? Gibt es hier spezielle Kolben oder Zylinderbuchsen oder muss man improvisieren?

...zur Frage

Bremsscheibenschlösser - Pro und Contra - Wer hat welche Erfahrung

Hi Leuts,

immer wieder stolpere ich über diverse Werbungen von Bremsscheibenschlössern. Nun brauche ich nicht zwingend ein solches, da ich mein Mopped bisher ausschließlich über den abgezogenen Zündschlüssel sichere. Doch manchmal frage ich mich, ob es nicht doch sinnvoll ist, meine K zusätzlich zu sichern. Und ein einfacher und wirkungsvoller Schutz sollen ja diese alarmunterstützten Bemsscheibenschlösser sein. Kann man so ein Teil nicht selber einmal vergessen und sich dann beim Losfahren direkt und unvermittelt mit dem gesamten Teil auf den Bart legen? Wer hat Erfahrung mit einem Bremsscheibenschloss an einem eher schweren Motorrad? Gibt es gute und gibt es schlechte Nachrichten?

Danke.., bis dann... Gruß Ebbi

...zur Frage

Verträgt sich Edelstahl und Aluminium?

Will ein paar verzinkte Schrauben am Motorrad gegen Edelstahlschrauben tauschen. Verträgt sich Alu mit Edelstahl, auch wenn es an diesen Stellen häufiger feucht wird?

...zur Frage

Yamaha DT125 4BL kolbenwechsel?

Hallo,muss ich irgendwas was bei meiner DT beachten wenn ich den Kolben wechsel? Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?