Bei den meisten 2-Takt Crossern ist es üblich dass man im kalten Zustand mit Choke und geschlossenem Gashahn startet, im warmen Zustand ohne Choke und mit ca. halb geöffnetem Gas. Vielleicht kannst du auf diese Weise etwas erreichen. Vorausgesetzt natürlich dass die Karre grundsätzlich technisch OK ist. Eine defekte Zündspule wäre schon sehr ungewöhnlich, lässt sich aber leicht überprüfen indem du während dem Kicken, die Zündkerze gegen Masse hältst!

...zur Antwort

Honda CBR 600 RR PC40 während der Fahrt ausgegangen und Schluckauf, was könnte das sein?

Guten Abend,

ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meiner Honda CBR 600 RR PC40 Baujahr 2008, gedrosselt auf 48PS,, aber gestern hat es die Spitze des Eisbergs erklommen.

Vor ca. 3 Monaten hat meine Maschine angefangen ab und zu einen kleinen Satz nach vorne zu machen, als würde ich kurz auskuppeln. Also eine Art Schluckauf. Aber immer nur vereinzelt.

Dann immer häufiger, dann hat sich erstmal herausgestellt dass ich eine neue Kette brauche und dass es wohl daran liegt dass die Kettenglieder verkanten.

Seit gestern habe ich eine nagelneue Kette und bei meiner euphorischen Probefahrt habe ich zu meinem Entsetzen feststellen dürfen, dass sie immernoch diesen "Schluckauf" hat. Aber nur während dem Gasgeben um die 5000U/min.

Auf dem Heimweg gestern hat sie in einer 30er Zone während der Fahrt sehr oft hintereinander geruckelt und dann ist sie im rollen ausgegangen. Habe sie erstmal nicht mehr abbekommen. Erst nach circa 10min.

Dadurch dass ich weiter mit der alten Kette gefahren bin, aber vorsichtig sein wollte, bin ich immer sehr untertourig gefahren um die Kette zu schonen und sehr viel mit der Motorbremse abgebremst, weil die Bremsbeläge auch runter waren.

Kann es daran liegen?

Die Batterie kann es nicht sein, die Kette auch nicht. Ich denke entweder bekommt sie kein Sprit oder die Zündkerze aber kenne mich nicht wirklich gut aus..

Weiß vielleicht jemand was es sein könnte? Sollte ich mit ihr noch fahren oder ist das zu gefährlich wenn sie Mal bei einer höheren Geschwindigkeit ausgeht..?

Schonmal danke im voraus!

Liebe Grüße,

Nadja

...zur Frage

Wenn du schon mit kaputter Kette und kaputten Bremsen unterwegs bist drängt sich die Frage auf, wie es insgesamt um den Wartungszustand deiner CBR bestellt ist. Ventile, Filter, Zündkerzen, etc. auf einen aktuellen Stand zu bringen ist einmal Pflicht. Ich hab auch keine Ahnung was das Problem ist. Aber dein Motorrad hat eine elektronische Benzineinspritzung, das heißt es ist diagnosefähig. Eine Honda Fachwerkstätte kann den Fehlerspeicher auslesen und eventuell defekte Sensorik erkennen.

...zur Antwort

Das Motorgehäuse ist über einen Schlauch mit dem Luftfiltergehäuse verbunden. Bei hohen Temperaturen und hohen Drehzahlen bilden sich im Motor feinste Öltröpfchen, die durch den Druckausgleich Richtung Luftfiltergehäuse wandern und dort wieder kondensieren. Völlig normal. Oft befindet sich am Luftfiltergehäuse auch ein Ablassschlauch, durch den man das Öl kontrolliert entfernen kann.

...zur Antwort

Aus deiner Frage geht nicht klar hervor ob du versuchst im Stand die Gänge zu schalten oder während der Fahrt!?

...zur Antwort

Es könnte höchstens noch sein dass sich die Düsennadel im Düsenrohr verklemmt und damit den Schieber in der untersten Position festhält. Das sollte bei einem frisch geputzten Vergaser eigentlich nicht vorkommen, aber mal ehrlich- wie genau hast du es denn genommen mit der Vergaserreinigung? Dem Foto nach zu urteilen- naja...

...zur Antwort

Der Gaszug öffnet in diesem Fall nicht den Schieber, sondern die Drosselklappe! Der Schieber wird durch eine Membran nach oben gezogen die beim Öffnen der Drosselklappe (Drehzahlerhöhung), mit Unterdruck beaufschlagt wird. Also: Den oberen Deckel abschrauben und die darunterliegende Membran auf Beschädigung prüfen. Ist hier alles in Ordnung, gibt's eine Vielzahl von weiteren Fehlerquellen!

...zur Antwort

Meine fängt bei 13.500 rpm zu stottern an. Dann muss ich dringend hochschalten!

...zur Antwort

Die Alternative für den dahinsiechenden Biker heißt Motorrad- Gespann! Diese Fahrzeuge vermitteln ein ganz neues Sicherheitsgefühl und enorm viel Fahrspaß. Darüber hinaus eröffnet sich ein ganzes Universum an Individualisierungsmöglichkeiten. Sprich, du kannst unendlich viel Geld dafür ausgeben!

...zur Antwort

Die Kabel des Schalters sind etwa 30- 40cm lang und reichen damit höchstens bis in den Bereich Scheinwerfer/ Tacho unter der Verkleidung. Dort sind sie mit dem Hauptkabelbaum zusammengesteckt!

...zur Antwort

Suche hinteren Vergaser für meine Suzuki VS 1400 Intruder?

Hallo zusammen!

Schon etwas länger lese ich viele der hier gestellten und meist schnell und super beantworteten Fragen. Jetzt habe ich selbst eine und hoffe, dass mir die Intruder-Spezialisten hier weiterhelfen können.

Der Kontext:

Ich brauche, wie oben schon steht, einen neuen Vergaser für meine 1400er Trude. Der aktuelle (hintere) patscht und knallt und ist wohl völlig verdreckt, nachdem das Schätzchen beim Vorbesitzer viel zu lange viel zu vernachlässigt (Fahrerei wie Wartung...) rumstand. Ist sound-technisch zwar sehr charakteristisch, sie läuft auch ok bis gut in dem Zustand, scheint aber auf Dauer Zündkerzen zu fressen, zumindest hab ich die Kerze in genau diesem hinteren Zylinder jetzt sehr schnell ersetzen dürfen. Laut dem Schrauber meines Vertrauens, der das gute Stück schon betreut und reingeguckt hat, sind die verbauten Vergaser verplombt, was wohl damit zu tun haben könnte, dass meine Trude ein US-Import ist; seit ihrer EZ1996 ist sie aber immer in Deutschland gefahren worden. Er sagt, er könne versuchen die Vergaser auf zu bohren und ein Gewinde rein zu fräsen, das könne aber schnell schief gehen. Eine Reinigung der Vergaser ist damit wohl vom Tisch... Und deswegen -- suche ich (einen) neue(n) Vergaser. Primär den hinteren, von mir aus aber auch gerne direkt beide.

Jetzt endlich die Frage:

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich die Vergaser her bekomme? Bis jetzt habe ich höchstens Vergaser für den vorderen Zylinder gefunden, der hintere scheint nicht gehandelt zu werden...?!?

Anschlussfrage: Ich hab zufällig in ein Werkstatthandbuch einer VS800er Intruder geguckt, da stand die gleiche Bezeichnung für den Vergaser drin (Mikuni BS36SS hinten; Mikuni BDS36SS vorne) -- und bei der Suche nach "800 Intruder Vergaser hinten" bekam ich sofort brauchbare Ergebnisse. --> Wäre dieser Vergaser also auch für meine 1400er geeignet, wenn's doch anscheinend der gleiche Vergaser ist?

Vorab schon mal vielen, vielen Dank und beste Grüße!

...zur Frage

Die verplombte Gemischeinstellschraube bleibt fürs Erste unangetastet! Die Vergaser müssen raus und die Schwimmerkammer ab. Dann kannst du auf den ersten Blick erkennen ob sich Ablagerungen darin gebildet haben. Einer Ultraschallreinigung steht dann nichts im Weg. (Natürlich muss auch die Membran überprüft werden). Es kann sein dass die Vergasergehäuse von 800er und 1400er gleich sind, die Bedüsung ist mit Sicherheit unterschiedlich!

...zur Antwort

Mit Spüli wirst du nix ausrichten. Bau die Bremsbeläge aus und drücke beide Bremskolben gleichmäßig heraus. Diese kannst du dann mit sehr feinem Schleifmittel aufpolieren, oder in einen Ultraschallreiniger legen, oder besser gleich eine Rep.-Satz kaufen. Die Dichtungen müssen auf jeden Fall neu rein. Dann die Bremse wieder zusammenbauen und ganz normal entlüften. Deine Idee mit dem Schlauch ist völlig daneben!

...zur Antwort

Für mich klingt das so als ob doch zu wenig Sprit durch die Hauptdüse strömt. Ist es die richtige Düse? Hebt sich der Gasschieber samt Düsennadel (Membran OK)? Schwimmerniveau OK? Ist doch noch irgendwas verstopft?.... Die Gemischregulierschraube beeinflusst nur das Verhalten bei Standgas/ Übergang zu Teillast.

...zur Antwort

Unbedingt kaufen! Die EXC 250 ist die beste Sportenduro die es je auf diesem Planeten gegeben hat. 187 Stunden sind in dieser Kategorie gerade mal etwa 6000km! Etwas mehr Standfestigkeit kannst du einem Seriensieger schon zutrauen!

...zur Antwort

Das ist ja lächerlicher Kinderkram, geradezu peinlich! Ich hoffe die Zahl in deinem Benutzernamen ist kein Hinweis auf dein Geburtsjahr!
Ich werde jedenfalls nicht für dich googeln!

...zur Antwort

Das Handbuch ist eigentlich ziemlich eindeutig: https://www.manualslib.com/manual/837166/Ktm-250-Exc-Racing.html?page=207#manual Die Angaben in der "EXC 250 Racing Six Days" Spalte decken sich mit den Angaben in meinem eigenen Handbuch "EXC Racing 2000- 2005". Aber du schreibst einmal FCR 37 und einmal FCR 39. Ich hoffe du hast den richtigen Vergaser drinn!?

...zur Antwort