Wieviel Leistung (Watt) hat die Yamaha YZF-R125 RE11 (2016 - ABS) Lichtmaschine?

1 Antwort

Neben den Abblendlicht musst ja auch noch Rücklicht, Standlicht, Blinker, Tachobeleuchtung (ca. 10W) und die Zündanlage (schätze mal zw. 30 und 60WWatt) versorgen ;-) Dann besteht noch der Unterschied, bei welcher Drehzahl die Lima ihre Höchstleistung abgibt. Selbst wenn die Lima stark genug ist, wird ein Dauerbetrieb im Standgas zu einem leeren Akku irgendwann führen.

Für das 2008er Modell kann ich dir nur sagen, dass im Werkstatthandbuch 14V bzw. 235W Spannung bei 5.000U/min anliegen müssen, siehe 2-12

Untitled (team-podubrin.de)

Du hast aber Abblendlicht, Blinker, Instrumentenbeleuchtung, Rückfahr- und Kennzeichenleuchte sowie die Zündanlage, die zu Lasten der Lima gehen

Rechnen wir mal zusammen nach Seite 2-12 für das 2008er Modell

2x Abblendlicht je 55W=110

2x Standlicht je 5W=10W

Rücklicht LED ca. 5W

Kennzeichenbeleuchtung LED ca. 2W

Tachobeleuchtung LED ca. 10W

Zündanlage vielleicht 50W

Heizgriffe bis zu 50W

Macht in Summe 237 Watt, die mit einer Drehzahl bei 5.000U/min nur knapp abgedeckt sind. Fährst du längere Zeit niedertourig und dann noch mit aktivierten Heizgriffen, wird die Kiste nicht mehr anspringen.

Was möchtest Du wissen?