Wieviel Kolben müssen es bei der Bremse wirklich sein?

2 Antworten

Du hast gefragt wieviele Kolben sein müssen. Bei einer Schwimmsattelzange mindestens einer! Entscheidend für die Bremsleistung ist der Anpreßdruck und der Reibungskoeffizient zwischen Scheibe und Belägen. Theoretisch ist die Bremswirkung mit einem Kolben daher genauso gut wie mit 8,10,12 usw. , weil mehrere Kolben primär nur das Hebelübersetzungsverhältnis zwischen Geberzylinder und Kolben verändern. Größere Belagflächen ermöglichen aber die Wahl weicherer und damit griffigerer Beläge. Um diese gleichmäßig und Spannungsfrei an die Scheiben zu drücken benötigt man mehrere Kolben.

Ich vergaß zu erwähnen, dass auch die Wärmeabfuhr über die Rückseite der Beläge eine große Rolle spielt. Je großflächiger die Beläge und je mehr Kolben, desto bessere Wärmeabfuhr.

0

Die Anzahl der Bremskolben hat wenig einflußmauf die max. erziehlbare Bremsleistung. In der MotoGP werden ausschließlich 4-Kolben-Bremszangen gefahren.

Was möchtest Du wissen?