Bremsen schleifen, Bremskolben lässt sich kaum zurückstellen

1 Antwort

Ich hänge gerne die komplette Bremse am Bremsleitungsschlauch über Nacht in ein Behältnis mit Spüliwasser und reinige am nächsten Tag alles mit eine Zahnbürste. Oft sind dann die Bremskolben wieder leicht beweglich und man kann die gut gesondert reinigen.

Defekte Bremse - Arglistige Täuschung ?

Mal angenommen, ich kaufe ein Bike. Besichtigung ist eher eine Funktionsprobe mit um den Block rollen. Fahrzeug gekauft und am nächsten Tag festgestellt, das der vordere Bremsschlauch bis auf das Gewebe runter ist und mit Lenkerband dekorativ geflickt wurde. VK behauptet, er wüsste von nichts und es wäre ihm nie aufgefallen, trotz 3000 gefahrener Kilkometer, Lenkkopfwechsel, Simmeringtausch und Vorderradwechsel. Anscheinend will er es auf den Vor-Vorbesitzer abwälzen ... oder hat es nie mitbekommen. Wenn nun der Vor-Vorbesitzer sagen würde, der Schlauch sei bei ihm noch ok gewesen, würde der Verkäufer ihn ja hintenrum als Lügner bezeichnen. Und umgekehrt. Also Frage ist, ob ich Anspruch auf Nachbesserung hätte und durch wen ? Die Sachmängelhaftung wurde ausgeschlossen, was ja aber bei arglistiger Täuschung nicht greift, soweit ich mich schlau machen konnte.

...zur Frage

Warum funktioniert ABS in Schräglage nicht mehr?!

Ich weiß ABS (gäääähhn) wird und wurde hier schon bis zur Erbrechen diskutiert. Habe auch schon hier gesucht. Aber ich finde keine Antwort auf meine Frage. ...und bis jetzt konnte mir noch niemand erklären warum ABS in Schräglage eigentlich nicht funktioniert. Ich denke mir das es doch egal sein sollte ob das Rad nun senkrecht oder schräg steht. Auch glaub ich das es der Elektronik egal ist in welcher Lage der Reifen sich befindet. Die Elektronik MERKT doch auch bei Schräglage das das Rad blockiert und sollte doch wieder die Bremse lösen? lg Romana

...zur Frage

Wozu nutzt ihr Bremsenreiniger noch alles außer für die Reinigung der Bremsen?

...zur Frage

Wie einfach sollte sich ein Bremssattelkolben bewegen lassen?

Hi Leute! Solange es draußen noch so kalt ist schraube ich erst einmal drinnen an der XT600 weiter, nun sind die Bremse und das Fahrwerk dran. Zuerst zur Bremse: Eine phänomenal verzögernde Einkolben-Schwimmsattelbremse ;) Ich habe neue Beläge, Bremsflüssigkeit und Aludichtringe, Stahlflex hat die Tenere ja schon ab Werk. Nun ist der Sattel gereinigt, der Kolben lässt sich aber partout nicht herausholen! Wie einfach sollte das denn gehen? Nur mit Druckluft oder Öl, oder stimmt schon etwas nicht wenn man den Kolben mit der Hand überhaupt nicht bewegen kann (im ausgebauten Zustand)? Danke für eure Einschätzung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?