Wie Radlager austreiben?

2 Antworten

Der Trick liegt in der gleichzeitigen Anwendung von Wärme und Kälte, da Wärme nicht so schnell fliesst. Den Lagersitz mit Heissluftfön erwärmen=aufweiten und anschliessend sofort den Aussenring des Lagers mit Kältespray abkühlen=schrumpfen. Das Lager flutscht fast von alleine raus.

Am besten nimmst Du einen Langen Dorn, der durch die Achsaufnahme durch bis zum Innenring des gegenüberliegenden Lagers reicht. Kann Sein das du die Zwischenhülse die sich zwischen den Lagern befindet, etwas verkanten musst, damit der Dorn das Lager zu packen bekommt. Wenn ein Lager mal 1-2 mm raus getrieben ist, bekommst Du Platz um den Dorn richtig an zu setzen. Dann immer Wechselseitig austrieben. Das Neue Lager nur am Aussenring eintreiben. Ich nehme immer ein Altes Lager um es vorsichtig ein zu treiben, wenn man viel Gefühl hat, kann man es auch mit einem Dorn eintreiben. Vorher den Lagersitz säubern. Sollten irgendwo Sicherungsringe sein, diese natürlich vorher entfernen, und später nicht vergessen wieder zu platzieren.

Was möchtest Du wissen?