Wie funktioniert ein Membranventil zur Steuerung des Gaswechsels bei einem Zweitaktmotor ?

1 Antwort

Das ist eine Membrane, die das Luft/ Gasgemisch vom Vergaser dann in das Kurbelgehäuse lässt, wenn der Kolben nach oben geht und Unterdruck im Kurbelgehäuse erzeut. Geht der Kolben wieder abwärts und erzeugt Druck im Kurbelgehäuse, schliesst die Membrane und das Luft/ Gasgemisch strömt in den Zylinder.

Was möchtest Du wissen?