Welches Fett ist zu empfehlen für Lager?

1 Antwort

LGMT2 von SKF oder auch Standard Wälzlagerfett von verschiedenen Herstellern kann man bedenkenlos einsetzen. Diese sind immer für den "normalen" Anwendungsfall im Temperaturbereich -20 bis 120, manchmal bis 150 Grad ausgelegt.

Wie kommt es zu einem "Fettauswurf" von einem Radlager nach den ersten Kilometern?

Hi zusammen, ich habe mich eben an eine Sache beim Neukauf meiner Maschine erinnert. Vor der ersten längeren Ausfahrt hatte ich nochmals gewienert. Bei der nächsten Durchsicht nach der Tagestour fiel mir auf, dass ein Radlager vorn eine ordentliche Portion Fett herausgedrückt hat. Ich dachte zunächst, die Lagerdichtung sei schadhaft, dies stimmte aber nicht . Seitdem ist absolute Ruhe, das Lager ist auch noch nach über 40.000 Kilometern vollkommen in Ordnung. Ist es normal, dass sich gedichtete Lager anfangs "aushusten"?

...zur Frage

Vibrationen durch Motoraufhängung loswerden?

Ich habe gelesen dass die neue Versys an der Motoraufhängung hinten oben in Gummi gelagert sei (sonst starr) und deswegen die Vibrationen die ich auch schon erleben durfte ;) fast eliminiert werden. Aber wenn ein Motor nur an einer Stelle von 3 oder 4 in Gummi gelagert wird, würden dann die Vibrationen nicht an die anderen Aufhängungspunkte weitergegeben werden?

...zur Frage

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad?

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad? Also Lenkkopflager, Gabelkopflager, Radlager, Schwingenlager (sonst noch welche?). Und wie überprüft man die? Habe bald praktische Prüfung und hab alles auf einmal vergessen...

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Kegelrollenlager oder Kugellager?

Mein Lenkkopflager ist jetzt mal fällig. Ich habe nun von Kegelrollenlagern und Kugellagern gehört. Welches ist besser, wo liegen die Vor- und Nachteile?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?