Welcher Ölverbrauch pro 1.000 km ist Normal?

1 Antwort

Also ich fahre seit 95 Ölige Gixxer-Motoren (ca. 120.000KM). Der Verbrauch geht bis 1L auf 1000KM bei diesen Motoren i.O. .Du hast sicherlich schon festgestellt das bei sehr heissem Wetter der Verbrauch gut 1/3 höher liegt. Ist normal, da ja ein Luft-Öl-gekühlter Motor. Ab 1L auf 1000KM sind die Ventilschäfte im Spätherbst ihres Lebens u wohl auch die Kolbenringe.

Wieso brauchen MotGP-Maschine so relativ wenig Sprit?

Am Wochenende habe ich den MotoGP-Lauf gesehen, dort hieß es, die Piloten müssten mit 21 km 180 km Renndistanz überbrücken. Das sind ja "nur" etwas mehr als 11 Liter pro 100 Kilometer. Bekannte, die schon mal auf der Rennstrecke unterwegs sind, berichten von fast 14 Litern Verbrauch bei 600ern. Wie geht dass, dass die PS-Boliden mit relativ weniger Verbrauch klar kommen?

...zur Frage

Wie fahre ich ein neues Motorrad perfekt ein?

Hi, Bei Triumph hab ich mal einen Aufkleber auf dem Tank gesehen, welche Drehzahlen bei welcher Kilometerlaufleistung nicht überschritten werden sollen (bei den ersten 1.000 km). Gibt es Unterschiede bei den Motor-Typen (2-, 3 oder 4- Zylinder). Kann man mit einer bestimmten Fahrweise in der Einfahrphase dazu beitragen, daß der Motor später weniger verbraucht, gleichmäßiger/ruhiger läuft und länger lebt? Sollte ma rumkriechen ohne Ende oder relativ normal fahren? Gibt es sonst etwas was man noch tun kann?

...zur Frage

Service bei einem Motorrad?

Hallo, ich bin seit kurzen Besitzer einer Kawasaki GPZ500S von 1995. Habe sie bei einem Kawasaki-Händler gekauft. Jedoch meinte dieser, dass ein kompletter Kundendienst in 1.000 - 2.000 km gemacht werden sollte. Nun ist meine Frage was gehört den alles dazu? Ich bin vom Beruf Kfz mechatroniker daher wird der selbstverständlich selber gemacht da es auch kein Serviceheft vom Vorbesitzer gibt.

Ich hätte jetzt spontan an Ölwechsel (10w-40?) + Ölfilter, neuer Luftfilter, neue Zündkerzen, neue Bremsflüssigkeit, neues Kühlmittel und mal ordentlich die Kette reinigen / schmieren gedacht. Müsste sonst noch irgendwas gemacht werden? Kenne mich leider nur mitn Auto aus und weiß daher nicht was sonst noch so fällig wäre. Achja sie hat im Moment 28.500 km drauf. Wann müsste man eigentlich die Kette wechseln? Gibt es da so einen Punkt wo man sagt, weg damit?

Achja, kleine Frage noch nebenbei, die Kette ist im Moment laut Handbuch straff genug (35-45mm), jedoch '' Scheuert'' sie auf die strebe / den Rahmen zwischen der Kette die zum Rad geht. Kann das leider nur im Stand feststellen während der Fahrt höre ich die Kette nur oder ist das normal?

...zur Frage

Hoher Ölverbrauch nach Ölwechsel

Guten Abend, Seitdem ich den Ölwechsel (mit Original Suzuki Ölfilterwechsel) durchgeführt habe, habe ich 1. einen immens hohen Ölverbrauch, 2. klappts nicht mehr so ganz mit der Drehzahl (dazu später). Erstmal das Öl: Ich bin am Wochenende weggefahren und habe vorher Öl aufgefüllt, bis knapp unter dem max. Füllstand, nach dem Wochenende war nur noch etwas mehr als unterer Markierung drin. Messort und Lage waren dieselbe(deshalb schliesse ich Ölablesefehler aus). Gefahren bin ich 550 km. Ich bin dieselbe Strecke früher öfter gefahren mit dem alten Öl, und da musste ich etwa alle 3-4 mal Öl nachfüllen. Das neue Öl ist ein hochwertiges Castrol Power-1 Grand Prix für 4 Taktmotoren für 16 Euro, also normalerweise sollte das doch gut sein.

Nun zum Drehzahlproblem, welches direkt nach dem Ölwechsel auftrat: Die Maschine läuft bis 6000/min noch normal, dann bleibt sie etwa 3-4 Sekunden auf dieser Drehzahl stehen, danach gehts nur zäh aufwärts, Max.drehzahl (11500) wird auch nicht mehr ganz erreicht, sondern nur knappe 10000. Ich habe folgende Bauteile erneuert / ausgetauscht (auf Verdacht): Luftfilter, Zündkerzen, Vergaser gereinigt, Benzinfilter(war sauber), Kette(verschlissen). Bisher keinen Erfolg. Ist es vielleicht möglich, dass es am Öl oder Ölfilter liegt? Hat schon mal jemand ähnliche Erfahrung(en) gemacht? Vielen Dank im voraus und sorry für den langen Text.

...zur Frage

Sparsam fahren?

Hab mal probiert meinen hohen Benzinverbrauch von ungefähr 7.8L/100km (hab son' Rechner auf dem Handy) durch fahren im 6. Gang zu reduzieren. Höchstgeschwindigkeit auf meiner Alltagsstrecke ist 60km/h; Im 6. Gang dreht der Motor ca. 3000RPM. Zudem schalte ich beim Halten immer in einen sehr niedrigen Gang, damit die Schubabschaltung möglichst lange wirkt.

Schaden diese Massnahmen längerfristig dem Motor? Natürlich fahre ich nicht immer so, ich lasse den Motor auch gerne mal auf 12'000 Drehen...

So nebenbei, ist ein solch hoher Verbrauch für eine gedrosselte K8 600er normal? Hab öfters gelesen, dass der verbrauch auf einer geraden Strecke etwa bei 5L/100km liegt. Mein bisher Bester Messwert liegt bei ca. 6L/100km, wobei ich dort nur kurz gefahren bin und anschliessend gleich wieder aufgefüllt hab. Wenn ich "Normal" fahre, brauche ich etwa 7.8L; der höchste Messwert liegt bei 11L/100km.

Der Rechner funktioniert folgendermassen: Beim tanken anzahl getankte Liter und Km Stand eingeben (->Tank voll). Sind die Messwerte überhaupt brauchbar'

Danke!!

...zur Frage

Vf 750 f warum zu wenig Leistung?

Hallo zusammen

Hab mir nachdem meiner River 600 die Nockenwelle stehengeblieben ist eine VF 750 f bj 1983 gekauft. Grundsätzlich ist alles in Ordnung und macht auch Spass. Ich hatte aber schon bei der Fahrt zu mir nach Hause das Gefühl, dass sie nicht mehr die rund 90 PS vom Fahrzeugausweis hat. Dachte dann, dass das wohl an den bereits 95000 km liegen wird. Hab dann mal den Topspeed ausprobiert: nach Tacho 170 kmh. Angegeben werden zwischen 216 und 225, jenachdem wo man schaut. Es ist auch so, dass sie beim Beschleunigen zwar hochdreht, aber irgendwie die Leistung gefühlsmässig nicht wirklich steigt. Bin schon andere Vierzylinder gefahren, da war die Leistungszunahme um ein Vielfaches höher. Verbrauch ist normal bei ca. 6 liter.

Nun Frage: Ist das Normal bei den KM, oder ist da evtl. was nicht mehr io z.B. Vergasereinstellung /Synchronisation etcetc. Wäre für Erfahrungen/ Tipps sehr dankbar!

Gruss Michi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?