warum bricht ein beiwagen in der rechtskurve nach rechts aus wenn er rechts ist

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Rad des Beiwagens ist etwas nach links gerichtet. Das nennt man "Vorspur". Das dient dazu, den Gradeauslauf zu verbessern. Wenn das Rad exakt parallel ausgerichtet wäre, würde das Gewicht und die dadurch gegebene Bremswirkung das Gespann nach rechts ziehen. Gruß Bonny

Das ist auch der Grund, warum ein Beiwagen, der rechts sitzt in der Rechtskurve "hoch kommt". Das Motorrad soll nach rechts, der Beiwagen drückt aber auf Grund der Vorspur das Motorrad nach links. Da hilft gegenlenken, ist nicht so schlimm. Kommt der Beiwagen in der Linkskurve hoch, hilft nur beten. Denn da hebt das Hinterrad des Motorrades ab und man überschlägt sich. Gruß Bonny

und... hast du schon erfolgreich gebetet? gruß helmut

0

LKWs ignorieren Motorräder auf Autobahn?

Ich muss mich mal wieder über den Straßenverkehr auf der Autobahn aufregen. Ich bin neulich mit meiner Suzuki ganz normal mit Höchstgeschwindigkeit über die Autobahn gefahren in der mittleren Spur und plötzlich wie aus dem Nichts kommt von rechts hinter mir ein LKW angerauscht, zieht an mir vorbei und schert SEHR knapp vor mir ein. Hätte er 5 Meter zurück gelegen, hätte er mich beim Rüberziehen mitgeschliffen.
Das zählt dann wahrscheinlich zu Abstandsverstößen und würde 80€ und einen Punkt machen. (https://lkw.bussgeldkatalog.org/abstand/)

Ich finde vor allem als Motorradfahrer wird man von LKWs überhaupt nicht wahrgenommen. Kommt euch das auch so vor? Echt ätzend.
Wenn ich mal Auto fahre, werde ich wenigstens wahrgenommen von LKWs.

...zur Frage

Warum bekommt meine Honda NSR kein Strom läuft aber trotzdem und hat auch während der Fahrt kein strom?

Die Batterie kann nicht kaputt sein denn ich habe beim starten schon ein ladegerät angeschlossen und es hat sich nichts getan

ist es ein massefehler?

...zur Frage

Roller bricht mit Drehzahl unregelmäßig ein?

Also hallo erstmal,

ich hab einen Explorer Race GT 50 bj. 2012. Bis jetzt lief alles ganz gut doch seit ca. 4 Wochen bricht er immer mit der Drehzahl ein. Also er geht immer an, manchmal fährt er ohne Probleme aber oft bricht er einfach mitten währen der fahrt oder schon im stand mit der Drehzahl ein.dann bleib ich stehen und der Auspuff "klopft" und wenn ich gas gebe passiert überhaupt nichts. Wenn man dann ne zeit lang gas gibt geht er wieder mit der Drehzahl hoch und man kann weiter fahren. Zündfunke ist da, vergaser wurde gereinigt und Spritzufuhr ist auch in Ordnung. Was könnte der Fehler sein ?

...zur Frage

Heizung für Beiwagen - welches System könnt Ihr empfehlen?

Welche Systeme zum Beheizen von Beiwagen könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Beiwagen an Suzuki GS 450 L?

Hallo, kann mir jmd. sagen ob ich irgendeinen alten Beiwagen zb. einen "Velorex 562" an meine Suzuki GS 450 L anbauen darf/kann ohne zb. die komplette Gabel, Bremsen etc. austauschen zu müssen??? ... die Suzuki ist Bj.82

...zur Frage

Gespannfahren

Wer kann mir technisch eine Erklärung geben. Fahrverhalten von einem Gespann(Seitenwagen rechts) in einer Rechtskurve und in einer Linkskurve. Es geht um eine Wette.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?